155 €

Salböl Weihe nach Tradition der Salböl Bereiter

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Seminarhaus Freiraum | freie Schule für Persönlichkeitsentwicklung Liane Bohner-Alesi

Zeppelinstrasse

55

73312 Geislingen

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Beschreibung des Events

Beschreibung

"Was ist die Salbung? Was bedeutet es gesalbt zu sein?"

Die Originalsalbung geht auf die Hirten zurück. Läuse und andere Insekten setzten sich oft in das Fell der Schafe und wenn sie in die Nähe des Kopfes des Schafs kommen, können sie in den Gehörgang des Tiers kriechen, was das Schaf töten kann.

Daher haben früher die Hirten Öl auf den Kopf der Schafe gegossen. Das machte die Wolle rutschig und somit für Insekten so gut wie unmöglich zum Ohr des Tiers zu gelangen. Hieraus entstand die symbolische Bedeutung der Salbung (od. Ölung) zum Schutz, zum Segen und zur Stärkung.

" Und der HERR redete mit Mose und sprach: Nimm dir die
beste Spezerei: die edelste Myrrhe, fünfhundert Lot, und
Zimt, die Hälfte davon, zweihundertundfünfzig, und Kalmus
(calamus aromaticus), auch zweihundertundfünfzig Lot, und
Kassia, fünfhundert nach dem Gewicht des Heiligtums, und
eine Kanne Olivenöl. Und mache daraus ein heiliges Salböl
nach der Kunst des Salbenbereiters. Und du sollst damit
salben die Stiftshütte und die Lade mit dem Gesetz.....
.....So sollst du sie weihen, daß sie hochheilig seien. Wer sie
anrührt, der ist dem Heiligtum verfallen. Die
Söhne und Töchter sollst du auch salben und sie mir zu Priestern
weihen.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Seminarhaus Freiraum | freie Schule für Persönlichkeitsentwicklung Liane Bohner-Alesi

Zeppelinstrasse

55

73312 Geislingen

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert