13,76 €

RS In:Concert | Buke & Gase

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Rote Sonne

Maximiliansplatz 5

80333 München

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Buke und Gase machen Popmusik auf die irrsinnigste Art und Weise, durch lange, ekstatische Zusammenarbeit, die mit einer Art klösterlicher Disziplin durchgeführt wird. Sie sind eine Band, die Genre-Tags eher auf die leichte Schulter nehmen: Bald nach Veröffentlichung ihrer EP "+/-" wurden sie zu einer Indie-Rock-Obsession, die von The National und dem beliebten Kult-Podcast Radiolab geteilt wurde. Ihr Debütalbum "Riposte" fand sie als "Steampunk Art Folk" eingestuft; Sie zeichneten sich dadurch aus, wurden zu einem Favoriten von NPR Music und wurden eingeladen, in ihrer Tiny Desk Concert-Serie aufzutreten. Ihr zweites Album "General Dome" fand gleichermaßen Anklang bei Metal-, Math-Rock- und Avantgarde-Musikfans und brachte ihre bisher größte Errungenschaft zu einem Hit: "Houdini Crush", der mit einem massiven Gitarrenriff und einer frenetischen Runde beginnt. Es war der Nachhall dieser Platte, auf der die Band zum ersten Mal die Welt bereiste und oft als handverlesene Unterstützung für ein Who is Who der Musikikonen dient: Laurie Anderson und Lou Reed, Shellac, Battles, Reggie Watts, Swans, Deerhoof, Owen Pallett & Mike Pattons Metal-Supergruppe Tomahawk.

Und dann kam eine öffentliche Stille - fünf Jahre davon.

Aber Aron und Arone waren nicht untätig; Sie sehnten sich nach Evolution. Das Full-Time-Ensemble zog nach Hudson, New York, und arbeitete an ihrem dritten Album mit dem Ziel, sich selbst neu zu erfinden, sich wieder ihrer manchmal strafenden Arbeitsmoral zu widmen und ihre Grenzen in Bezug auf Songwriting, Klangpalette und Performance zu hinterfragen. Und so begannen sie eine grundlegende Verfeinerung und Modernisierung ihrer Instrumentalkreationen - und nahmen die elektronische Musik an. Gemeinsam entwickelten sie Arx, ein Gerät, das ihre Performance revolutionierte und es ihnen ermöglichte, perkussive Sounds auszulösen, Effekte auf ihren Instrumenten zu ändern und Vokalharmonien mit dem Druck einer Arcade-Taste zu steuern. Sie haben die Buke (Bariton-Ukulele) und die Gase (Gitarre-Bass) weitgehend zurückgezogen. Die Band sitzt nicht mehr exklusiv bei ihren Auftritten - eine Neuerfindung, als sie im vergangenen Herbst an massiven Locations in ganz Europa für The National eröffnet wurden. Buke und Gase hörten auf, von den Instrumenten definiert zu werden, die ihnen diesen Namen gaben. Ihr neues Album "Scholars" begann nicht als Titel ihrer neuen Platte, sondern als möglicher neuer Spitzname für die Band.

Obwohl ihr musikalischer Charakter noch erkennbar ist, haben die Songs auf "Scholars" eine Ausdrucksform, die prägnanter, emotionaler und weniger pervers in ihrer Einzigartigkeit ist. Das Album wurde aus mehr als 60 Songs und hunderten Stunden Aufnahmen in ein knappes Dokument umgewandelt, das in weniger als 40 Minuten eingetaktet wurde. In gewisser Weise hat ihre lange Rundreise zu einem Sound geführt, der zufällig mit unseren fortschrittlichsten zeitgenössischen Künstlern - James Blake, Bjork / Arca und Frank Ocean - übereinstimmt. Sie haben die gleichen computer- und synthesizergesteuerten kreativen Tools verwendet, die EDM und Trap-Musik funktionieren lassen, während sie vollständig in ihrem eigenen, vollständig vorgestellten Klanguniversum existieren.

Support gibt es bei diesem Auftritt von JOASIHNO (Mobile Disko). Cico Beck (Aloa Input, the Notwist) und Nico Sierig sind dafür zurück mit einem speziellem „in the box“ Set ihres regulären „Joasihno“ Setups. Komplett verbaut in einem Koffer wurde diese kleine, komplett batteriebetriebene, „Mobile Disko“ für das Musizieren auf der Straße gebaut und zeigt alle Teile der Musik von Joasihno: Robotor-Instrumente, Klanginstallationen, analoge Synthesizer, Weltmusik-Percussion und Laptop-Musik. Joasihno’s Musik ist inspiriert von experimentellen Pionieren wie Mort Garson und der Melancholie der Kraut-Elektronika, mit Interesse an der zeitgenössischen Musikproduktion und in großer Bewunderung der Kanons von Moondog und den Patterns von Steve Reich. Psychedelische Maschinen-Straßenmusik aus München.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Rote Sonne

Maximiliansplatz 5

80333 München

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Dieses Event speichern

Event gespeichert