190 € – 240 €

RHYTHMUS, GEFÜHL, GESCHWINDIGKEIT SEMINAR MIT ANNABELLE WICK

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Filmhaus Babelsberg

Großbeerenstraße 189

14482 Potsdam

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Wer von meinen Freunden geht hin?
Beschreibung des Events

Beschreibung

Wie finde und schneide ich die perfekte Musik für meinen Film? Diese Frage beantwortet Annabelle Wick in ihrem Seminar.

Bewegbild war nie wirklich stumm. Früher war es die Kinoorgel, heute sind es aufwendige Orchesterarrangements (Score) oder – manchmal auch speziell dafür angefertigte – Musikstücke (Soundtrack). Musik und Film gehören unumstritten zusammen, jedoch stellen sich bei jedem Projekt jedes Mal erneut die Fragen: Welche Musik brauche/will ich? Wo bekomme ich diese her? Wie viel kostet sie? Wie setzte ich sie motiviert ein und bekomme so am Ende ein perfektes Zusammenspiel von Musik und Schnitt?


Editor_innen, Regisseur_innen und Produzent_innen brauchen Musik und nicht immer können sie sich Komponist_innen leisten: im Spielfilm müssen Editor_innen Layoutmusik anlegen, im Dokumentarfilm hat Musik eine wichtige Funktion für die Aussage, im Trailer oder Spot ist sie fast wichtiger als das Bild. Die Suche nach der richtigen Musik und das Anpassen der Tracks an das eigene Projekt begleitet uns das ganze Berufsleben. Doch wie finde ich den passgenauen Titel für meine Produktion?


INHALTE DES SEMINARS

  • Musikarten: Welche Musikangebote gibt es auf dem Markt und welche davon eignen sich für das eigene Projekt – eine Marktsondierung.
  • Beispiele aus der Praxis: Unterschiedliche Wirkungen von Musik am Beispiel von Trailern – Soundtrack versus Produktionsmusik, Lookalikes und unterschiedlichen Musiken für dasselbe Bild.
  • Musik-Portale: Als professioneller Medienschaffender kann man heute über die verschiedenen Musikportale hochwertig produzierte Tracks aller Genres finden. Die Teilnehmer_innen lernen verschiedene Produktionsmusiklibraries und die Suchfunktionen genauer kennen.
  • Musik lesen lernen oder was ist ein guter Track? – Die Waveform ist Dein Freund: oder wie kann ich besser Musik schneiden. Tipps und Tricks aus der Praxis. Die Teilnehmer_innen lernen, am Schnittprogramm ihrer Wahl Musiken zu kürzen, zu kombinieren und individuell anzupassen.


Das Seminar richtet sich an Alle, die schneiden (können) und schon gemerkt haben, dass die eigene Lieblingsmusik oft nicht die Beste Musik für den eigenen Film ist.


ZUR DOZENTIN

Annabelle Wick schneidet und konzipiert Trailer seit 2000 und ist seit 2009 selbständig mit eigenem Schnittstudio in Berlin. Sie arbeitet für eine Vielzahl deutscher Fernsehsender, Produktionsfirmen und Festivals. Als Trailereditorin konzipiert, schneidet und betextet sie Trailer und trifft die Musikauswahl. Für die Trailerabteilung des RBB ist sie Musikberaterin. Seit einigen Jahren unterrichtet sie Trailerkonzeption und –schnitt sowie Musikrecherche und Musikschnitt am Filmhaus Babelsberg und der Schnittakademie.


KOSTEN UND FÖRDERUNG

http://www.bildungspraemie.info


QUALITÄTSSICHERUNG

Wir als Träger sind durch die APV Zertifizierungs GmbH, einer von der Bundesagentur für Arbeit als fachkundig anerkannten Stelle, nach der AZAV zertifiziert.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Filmhaus Babelsberg

Großbeerenstraße 189

14482 Potsdam

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Dieses Event speichern

Event gespeichert