Pre-Event: social design days nürnberg

Aktionenbedienfeld

Pre-Event: social design days nürnberg

Pre-Event: social design days nürnberg Talk, Festivalvorstellung und gemeinsame Challenge-Session

Von bayern design GmbH

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Do., 15. Juni 2023 17:30 - 20:00 CEST

Veranstaltungsort

bayern design office Luitpoldstraße 3 1.OG 90402 Nürnberg Germany

Zu diesem Event

  • 2 Stunden 30 Minuten
  • Mobile E-Tickets

Wie gestalten wir angemessene Arbeit für alle? Diesem Thema widmen sich die social design days nürnberg vom 11. bis 13. Oktober 2023. bayern design schafft, gefördert und unterstützt von der IHK Nürnberg, einen Raum zum Lernen, Gestalten und Austauschen, bei dem sich die Teilnehmenden in Workshops, bei Vorträgen und bei einem Design Jam theoretisch und praktisch mit der Gestaltung menschenwürdiger Arbeit durch Social Design beschäftigen werden.

Auf unserem Pre-Event am 15. Juni 2023 kommen wir direkt vom Denken ins Machen:

Prof. Dr. Jennifer Schubert von der Technischen Hochschule Augsburg leitet mit einem Impulsvortrag zu Social Design ein, das Projektteam von bayern design stellt anschließend das Festival und seine Formate vor und wird gemeinsam mit den Besucher:innen Challenges zum Leitthema “Angemessene Arbeit für alle” erarbeiten. Für diese werden wir im Rahmen der social design days nürnberg in interdisziplinären Teams Gestaltungslösungen entwickeln.

Programm

17:30 Uhr Soft Opening

18:00 Uhr Begrüßung durch Nadine Vicentini, bayern design und Markus Lötzsch, IHK Nürnberg

18:10 Uhr Impulsvortrag zu Social Design von Prof. Dr. Jennifer Schubert, TH Augsburg

18:30 Uhr Vorstellung der social design days nürnberg und Festival Formate

18:45 Uhr Design Challenges für Nürnberg

19:45 Uhr Drinks & Snacks

Impulsvortrag Social Design

Prof. Dr. Jennifer Schubert ist Gründungsmitglied des Social Design Networks. Die Designforscherin, Professorin und Forschungsbeauftragte der Fakultät Gestaltung der Technischen Hochschule Augsburg exploriert die Schnittmenge zwischen Technologie, Partizipation und Kollektivität. Ihre Forschungsinteressen reichen von der digitalen Inklusion über eine gemeinwohlorientierte Entwicklung von Technologie bis hin zu Diskursartefakten. Sie lehrt als Professorin für partizipative Gestaltung im Bachelor-Studiengang »Creative Engineering« und im Master für »Transformation Design«.

Über den Veranstalter

Veranstaltet von
bayern design GmbH

bayern design fungiert als Ansprechpartner für alle Branchen der Wirtschaft – unabhängig von der Größe eines Unternehmens. Es geht darum, die Marktteilnehmer*innen zusammenzubringen. Um den Nutzen von Design verstärkt im Bewusstsein zu verankern, hat bayern design Netzwerke mit Unternehmen, Wirtschaftskammern, Ausbildungsstätten sowie Gestalter*innen und vielen anderen Kreativen geschaffen.