Praxistag für Galerien 2022

Aktionenbedienfeld

Der Ticketverkauf ist beendet

Der Verkauf für den Praxistag für Galerien 2022 ist beendet.

Praxistag für Galerien 2022

EXPERTISE FÜR DEN KUNSTMARKT VON MORGEN

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Industrie- und Handelskammer zu Köln Unter Sachsenhausen 10-26 Camphausen-Saal 50667 Köln Germany

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Rückerstattungsrichtlinie

Keine Rückerstattungen

Zu diesem Event

Der Praxistag für Galerien 2022 kann wieder sein volles Programm fahren. Als einzigartiges, effektives Fortbildungsformat macht der Praxistag Galerien fit für die Zukunft.

Wir werden uns wieder mit interessanten Fragestellungen befassen: Was ist bei der Nutzung fremder Bildvorlagen durch Künstler:innen rechtmäßig und was nicht? In welcher Form sind Galerien vom Kulturgutschutzgesetz betroffen? Welche Neuregelungen im Steuerrecht gibt es und wann bekommt der Kunstmarkt endlich wieder die ermäßigte Mehrwertsteuer zurück? Wie können Galerien zur Nachhaltigkeit beitragen? Wie wirkt sich die Digitalisierung auf das Sammlerverhalten aus? Welche Risiken, Chancen und Lösungen eröffnet der Cyberspace für den Kunstmarkt?

Renommierte Experten:innen bieten ihr spezifisches Know-how zu Kunstmarkt-Themen und beantworten Ihre Fragen!

BVDG-Mitglieder erhalten ermäßigte Tickets zum Preis von 30,00 EUR - bitte Werbecode anfordern: post@bvdg.de

PROGRAMM

09.30 h | Registrierung

10:20 h | Begrüßung

Teil I - Kunst & Recht

10:40 h | Wake up lecture: Fremde Federn. Recht und Unrecht der Nutzung von Bildvorlagen (Dr. Christina Berking/ Hamburg)

11:20 h | Lost in Kulturgutschutzgesetz? Was Galerien beachten müssen. (Dr. Louisa Kimmig/ Berlin)

12:00 – 12:30 h | Kaffee und Croissants

Teil II - Kunst & Steuern

12:30 h | Neues aus dem Steuer-Orbit: Was ist relevant für den Kunstmarkt? (Florian Greiner/ Köln)

13:10 h | 7 statt 19! Die EU-Mehrwertsteuer-Änderungsrichtlinie und ihre Umsetzung. (Birgit Maria Sturm & Silvia Zörner/ Berlin)

13:40 – 14:30 h | Mittagspause mit Fingerfood

Teil III - Kunst & Nachhaltigkeit

14:30 h | In Zeiten des Klimawandels: Eine nachhaltigere Kunstlogistik ist möglich! (Dr. Thomas Schneider/ Köln)

15:10 h | NEUSTART und mehr: Nachlasspflege und Förderprogramme der Stiftung Kunstfonds. (Dr. Karin Lingl/ Bonn)

15:40 – 16:00 h | Kaffee und Crumble

Teil IV - Kunst & Digitalisierung

16:00 h | Unlocking future potential. Zur Zukunft des (digitalen) Kunstsammelns. (Kerstin Gold/ Berlin)

16:40 h | Wie (un)sicher sind Cloud und Netz? Schutz und Versicherung gegen Cyber-Attacken. (Dr. Stephan Zilkens/ Köln)

17:20 h | VR, Blockchain, NFT & Co.: Worauf es bei digitalen Lösungen für den Kunstmarkt ankommt. (Dino Lewkowicz/ Zürich)

18:00 h | Ende der Veranstaltung

Verkauf beendet