Kostenlos

Praxis-Trends der Unternehmensberichterstattung – Krisenkommunikation 2022

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Eine Veranstaltung des Lehrstuhls für Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling

Zu diesem Event

Praxis-Trends in der Unternehmensberichterstattung – Krisenkommunikation 2022

Die Unternehmensberichterstattung – so wie wir sie heute in Europa kennen – steht vor einem noch nie dagewesenen Wandelungsprozess. Bedingt durch verschiedenste Dynamiken und Entwicklungen am Markt, wird sich die Art und Weise wie Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichte künftig erstellt, publiziert, rezipiert und kommuniziert werden deutlich verändern. Die Corona-Pandemie wirkt in diesem Zusammenhang wie ein Brandbeschleuniger. Die Unternehmensberichterstattung - und hier insbesondere die Finanzkommunikation - ist im Krisenmodus. Nicht jedes Unternehmen kann dies ohne Weiteres stemmen. Eine Sensibilisierung für den anstehenden Veränderungsprozess und mögliche vorbereitende Maßnahmen seitens der Unternehmen wird diese Veranstaltung liefern.

Konkret werden folgende Fragestellungen angegangen und beantwortet:

  • Welche Trends in der Unternehmensberichterstattung kommen auf uns zu?
  • Was bedeutet in diesem Zusammenhang „Krisenkommunikation“?
  • Welche dieser Trends sind wirklich relevant für die berichtenden Unternehmen?
  • Wen betreffen diese Trends?
  • Was bedeutet diese Entwicklung für mittelständische Unternehmen?

Die Gesprächspartner

Prof. Dr. Henning Zülch leitet seit September 2006 den Lehrstuhl für Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling an der HHL Leipzig Graduate School of Management. Daneben ist er seit dem Wintersemester 2007/2008 als Gastprofessor an der Universität Wien im Bereich „Selected Foreign Accounting Systems“ tätig.

In seiner Forschung beschäftigt sich Herr Zülch mit Fragestellungen zur Bilanzierung nach International Financial Reporting Standards (IFRS) und der Finanzkommunikation. Im Bereich Finanzkommunikation werden folgende Themen schwerpunktmäßig bearbeitet: Reporting (u. a. Digitale Kommunikation sowie Nichtfinanzielle Berichterstattung), Investor Relations, Capital Markets (Mergers & Acquisitions) sowie Sports Management.

Prof. Dr. Zülch ist Initiator und akademischer Leiter des jährlich stattfindenden Wettbewerbs Investors’ Darling zur Ermittlung des Unternehmens mit der besten Finanzkommunikation am deutschen Kapitalmarkt in Kooperation mit dem manager magazin.

Foto: Michael Bader

Dr. Eloy Barrantes ist CEO von nexxar, einem der international führenden Agenturen für digitale Unternehmensberichterstattung mit Sitz in Wien. Nach dem Studium in Osnabrück und der Promotion im Bereich „Publizistik- und Kommunikationswissenschaft“ an der Universität Wien ist Eloy Barrantes seit 2012 für nexxar tätig.

Frederick Busch ist Projektmanager bei nexxar. Nach dem Studium an der TU Dresden schloss er sich im Oktober 2020 dem Digitalteam von nexxar an.

Online Event

Der Zoom-Link zum Event ist in der Bestätigungsmail enthalten. Prüfen Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner.

Datenschutz

Ihre Anmeldung wird temporär und nur für dieses Event gespeichert und danach wieder gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass wir den Talk aufzeichnen und verarbeiten, ohne die Teilnehmer oder den Chatverlauf zu zeigen. Das Material verwenden wir intern und extern unter Berücksichtigung von § 23 KunstUrHG und Artikel 6 Abs. 1f) DSGVO.

Sie interessieren sich für weitere Veranstaltungen der HHL und unsere Talk Reihen? Hier geht es zum HHL Event Kalender.

Eine Veranstaltung von


		Praxis-Trends der Unternehmensberichterstattung – Krisenkommunikation 2022: Bild

		Praxis-Trends der Unternehmensberichterstattung – Krisenkommunikation 2022: Bild
Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter HHL Leipzig Graduate School of Management

Veranstalter von Praxis-Trends der Unternehmensberichterstattung – Krisenkommunikation 2022

Handelshochschule Leipzig (HHL)

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung unternehmerischer, verantwortungsbewusster und leistungsfähiger Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie durch hervorragenden Service für ihre Studierenden. Die Studiengänge umfassen ein Master in Management-Programm, einen Master mit einer Spezialisierung auf Finance sowie ein MBA-Programm. Alle Programme können in Vollzeit oder Teilzeit absolviert werden. Die HHL verfügt über das Promotionsrecht. Die HHL Executive Education bietet hochaktuelle Management-Seminare und -Programme für Führungskräfte an. Neben dem Campus in Leipzig unterhält die Hochschule Studienstandorte in Köln und München. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. Besuchen Sie uns auf www.hhl.de.

HHL Leipzig Graduate School of Management

HHL is a university-level institution and ranks amongst the leading international business schools. The goal of the oldest business school in German-speaking Europe is to educate entrepreneurial, responsible and effective business leaders. HHL stands out for its excellent teaching, its clear research focus, its effective knowledge transfer into practice as well as its outstanding student services. Study programs include a Master in Management program, a Master with a specialization in Finance as well as an MBA program. All programs can be completed full-time or part-time. HHL also runs a Doctoral Program. The HHL Executive Education offers state-of-the-art management seminars for executive talents. Besides its main campus in Leipzig, the university maintains study locations in Cologne and Munich. HHL is accredited by AACSB International and ACQUIN. Visit us on www.hhl.de.

Dieses Event speichern

Event gespeichert