208,95 €

Praxis-Seminar: Finanzen, Testament, Vollmachten, Verfügungen

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

beratungs-raum.de - Coworking - Coachingräume - Konferenzräume - Trainingsräume

Nassaustraße 17D

65719 Hofheim am Taunus

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Wer von meinen Freunden geht hin?
Beschreibung des Events

Beschreibung

Der Hintergrund
Die meisten Menschen möchten im Alter der Familie und den Freunden nicht zur Last fallen. Dennoch haben etwa 70 % der deutschen Bevölkerung laut Umfragen bisher kein Testament erstellt, bei der Vorsorgevollmacht und der Patientenverfügung liegt die Quote bei 75 %. Weiterhin hat die deutliche Mehrheit weder mögliche Versorgungslücken erkannt bzw. geschlossen noch das eigene Vermögen in Bezug auf evtl. notwendige monatliche Auszahlungen oder eine Vermögensübertragung angepasst. Diese Zahlen belegen den großen Handlungsbedarf bei einem oft verdrängten Thema. Sicher gibt es schönere Themen als sich mit den möglichen Verlust der Kontrolle über den eigenen Körper und das eigene Leben auseinanderzusetzen. Das Nichtstun schadet aber nicht nur demjenigen selbst, sondern im Notfall den Angehörigen, die dann gezwungen sind, Entscheidungen zu treffen und nicht wissen, ob diese dem Willen des Pflegebedürftigen oder Verstorbenen entsprechen. Zusätzlich zur Trauer kommen Unsicherheiten und Zweifel hinzu. Ganz anders sieht die Situation aus, wenn das Vermögen strukturiert, der eigene Wille schriftlich festgelegt ist und die wichtigsten Dokumente an den entsprechenden Stellen aufbewahrt werden. Wenn alle notwendigen Dinge geregelt und festgehalten sind ist das ungute Gefühl weg, dass „man das irgendwann einmal angehen muss“ und Sie können sich voll darauf konzentrieren, Ihr eben in vollen Zügen zu genießen.

Die Ziele
In diesem Praxis-Seminar stehen die vier Säulen eines Vorsorgeplans im Vordergrund: Finanzen, Testament, Vollmachten und Verfügungen. Zu den jeweiligen Themengebieten werden alle wichtigen Inhalte erläutert und alle relevanten Spezialisten wie zum Beispiel Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Zentrales Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer etc. genannt. Wir weisen Sie auch auf wichtige kostenfreie Beratungs- und Informationsangebote hin. Am Ende des Seminars kennen Sie alle wichtigen Schritte zu Erstellung Ihres individuellen Vorsorgeplans und können diesen konsequent abarbeiten.

Anhand von Vorsorgemappen und Notfallordnern verschiedener Anbieter erfahren Sie, wie Sie es Angehörigen im Falles eines Falles erleichtern, einen Überblick über Vermögen, Einnahmen, Versicherungen, Verträge, Testament, Vollmachten und Verfügungen zu bekommen und letztendlich sich gemäß Ihrem Willen zu verhalten.

Neben der Vermittlung von Inhalten ist das Ziel, dass Sie Umsetzungskompetenz in Sachen Vorsorgeplan erhalten und Sie zum TUN animiert werden.

Die Inhalte
Finanzen
• Drei-Säulen-System der Altersvorsorge – Status & Ausblick
• Anforderungen an Einkommen & Vermögen im Alter
• Die jährliche Renteninformation – Was bekomme ich wirklich?
• Änderungen bei der gesetzlichen Rente in 2017 & 2018 – Flexi-Rente & Co.
• Leistungen der Pflegeversicherung versus reale Pflegekosten
• Berechnen einer Versorgungslücke
• Die Notfallmappe des Landes Hessen – Allgemeiner Teil & Finanzen
• Passwörter & PIN´s & Geheimzahlen – Sicherheit & Auffindbarkeit

Testament
• Grundsätze der Erbfolge
• Aufzeigen von Gestaltungsmöglichkeiten

Vollmacht
• Gestaltungsmöglichkeiten und Nutzen
• Vorsorgevollmacht – Bestimmen über den Ernstfall
• Personenauswahl – Wer soll handeln?
• Bank- und sonstige Vollmachten – Form geht über alles

Verfügungen
• Betreuungsverfügung – Wer soll entscheiden dürfen
• Ablauf und Grenzen einer rechtlichen Betreuung
• Patientenverfügung – Hinweise für die Praxis
• Änderungen ab 2017 – Notvertretungsrecht für Ehegatten bezgl. Gesundheitssorge
• Die Notfallmappe des Landes Hessen – Vorsorge

Die Zielgruppe
Jeder, der die Themen Finanzen, Testament, Vollmachten und Verfügungen nicht länger vor sich herschieben möchte und einen einfachen und unabhängigen Weg zum ANFANGEN sucht.

Was ist eine GeldSchule.?
Sie waren in der Fahrschule und haben Autofahren gelernt? Sie haben einen Skikurs in der Skischule besucht und Skifahren gelernt? Und wie sieht es mit der GeldSchule. aus? Ziel der GeldSchule. ist Ihr erfolgreicher Umgang mit Geld, der systematische Vermögensaufbau und die Erhöhung & Erhaltung Ihres Wohlstands. Die GeldSchule. ist völlig unabhängig und empfiehlt keine Finanzprodukte. In den Vorträgen und Workshops wird NICHT über die finanzielle Situation von Teilnehmern gesprochen. Die Inhalte werden anhand von Beispielen vermittelt.

Die Referenten
Stefan Serret, Ihr FinanzCoach der GeldSchule. (www.die-geld-schule.de)
N.N., rechtlicher Betreuer (Name wird in wenigen Tagen veröffentlicht)

Inklusivleistungen
Im Seminarpreis enthalten sind die Teilnahme am Seminar, Seminarunterlagen, kalte und warme Getränke und Obst. Zum Mittagessen bestellen wir Pizza.

Rückfragen
Für Fragen zu diesem Angebot stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Meine Kontaktdaten lauten: E-Mail: freiheit@die-geld-schule.de, Tel.: 0173 / 911 63 14.

Melden Sie sich hier auf Webseite an.

Herzliche Grüße
Stefan Serret
Die GeldSchule.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

beratungs-raum.de - Coworking - Coachingräume - Konferenzräume - Trainingsräume

Nassaustraße 17D

65719 Hofheim am Taunus

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert