Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Hochschule für Fernsehen und Film München

Bernd Eichinger Platz 1

80333 München

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Wir laden Sie sehr herzlich zur Weltpremiere der neuen Filme der Reihe „Portraits croisés Bayern-Québec“ beim Internationalen Dokumentarfilmfestival München sowie zu einem anschließenden Empfang ein:

Präsentiert werden an dem Abend die zwei jüngsten Filmproduktionen aus dem Austauschprogramm „Portraits croisés Bayern-Québec“. Studierende der Montréaler Filmhochschule L‘inis und der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film haben in der jeweiligen Partnerregion gedreht. Entstanden sind zwei spannende Filmporträts des jeweils anderen. Die Filmemacherinnen und Filmemacher werden persönlich vor Ort sein.

Wir würden uns außerordentlich freuen, wenn Sie diese Premiere mit uns feiern würden. Gleichzeitig bittet uns der Abend die Möglichkeit, das langjährige Bestehen der Kooperation Bayern-Québec mit unseren wichtigsten Partner in allen Bereichen der Zusammenarbeit

DONZELLE


Rina Zimmering & Marina Hufnagel, D/CDN, 20 min, Französisch mit englischen UT

DONZELLE, das ist 'Pussy-core kitsch-hop trilingual party rap' aus Montreal. Mit einer schonungslosen Offenheit rapped Roxanne Arsenault in feministischen Texten über ihr Leben, die Liebe, die Männer. Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund. Texte und Selbstdarstellung der Gruppe bewegen sich auf einem schmalen Grad zwischen Humor, Selbstironie und der Überzeugung, dass jede Frau auf die Bühne gehört. Es ist ein Spiel mit Körperlichkeit und bestehenden Klischees. DONZELLE, das sind weder professionelle Sänger noch Tänzer. Doch was die Gruppe eint ist der Spaß auf der Bühne, und der Wunsch nach einer anderen Gesellschaft.

LA NUIT DES KRAMPUS


Pierre-Yves Beaulieu. D/CDN, 17 min, Französisch mit deutschen und englischen UT


In den Winternächten der Alpen kommt der Heilige Nikolaus in Begleitung seiner unheimlichen Begleiter, den Krampussen. Seit Jahrhunderten sind die gruseligen Kreaturen dafür verantwortlich, Kinder zu disziplinieren, um sie zu einem guten Verhalten im kommenden Jahr zu bringen. Ist der Krampus gut oder schlecht?


Nach den beiden Screenings wird es einen Empfang geben. Grußworte werden an diesem Abend von Vertretern der Bayerischen Staatskanzlei und der Vertretung der Regierung von Québec gesprochen.

Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung Fotos gemacht werden. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit einer Veröffentlichung einverstanden.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Hochschule für Fernsehen und Film München

Bernd Eichinger Platz 1

80333 München

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert