Podiumsdiskussion mit National- und Ständeratskandidaten

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Katharinensaal

11 Katharinengasse

9000 St. Gallen

Switzerland

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Podiumsdiskussion im Kontext der National- und Ständeratswahlen. Apéro im Anschluss

Zu diesem Event

Am 20. Oktober ist es wieder so weit: Alle Schweizer Kantone wählen Ihre Vertretungen für den National- und Ständerat für die nächste Legislatur. Im Kanton St. Gallen stellen sich insgesamt 255 Kandidaten zur Wahl in den Nationalrat. Sieben Politiker bewerben sich für den Ständerat. Die prägendsten Themen des Wahlkampfs sind einerseits die Klimadebatte und andererseits die Beziehungen der Schweiz mit Europa. Am Politpodium des Sicherheitspolitischen Forums St. Gallen debattieren Barbara Gysi (SP), Nicolo Paganini (CVP), Marcel Dobler (FDP) und Thomas Müller (SVP) über diese und weitere Themen. Machen Sie sich vor den Wahlen ein Bild über die Positionen der verschiedenen Parteien, um überzeugt wählen gehen zu können!

Das Sicherheitspolitische Forum St.Gallen (SPF) ist ein unabhängiger und politisch neutraler Verein, getragen von Studierenden der Universität St.Gallen. Das SPF hat es sich zur Aufgabe gemacht, Studierenden, Dozierenden und weiteren Interessierten Weltpolitik aus erster Hand zu vermitteln. In verschiedenen Vortragsreihen zu aktuellen Themen der Aussen- und Sicherheitspolitik liefert das SPF seit mehr als 20 Jahren einen wichtigen Beitrag zur politischen Debatte und Information an der Universität St.Gallen.

Zu den Gästen die wir an bisherigen Veranstaltungen des SPF Begrüßen durften, zählen unter anderem Bundesrat Guy Parmelin, der ehemalige Chef des Nachrichtendienst des Bundes, Herrn Markus Seiler, der ehemalige Schweizer Botschafter in den USA, Herrn Martin Dahinden oder der ehemalige CEO der RUAG, Herr Markus Zoller.

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Katharinensaal

11 Katharinengasse

9000 St. Gallen

Switzerland

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert