Kostenlos

Performance Design für FB, Insta & LinkedIn 2020 | Kostenloses Meetup

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

STARTPLATZ

Im Mediapark 5

50670 Köln

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Welche gestalterischen und psychologischen Faktoren sorgen im Jahr 2020 für performancestarke Creatives im Social Media?

Zu diesem Event

Welche gestalterischen und psychologischen Faktoren sorgen im Jahr 2020 für performancestarke Creatives im Social Media?

Wir schauen gemeinsam auf das Jahr 2019 zurück und geben dir einen Einblick in unsere Learnings, damit du in Q1 & Q2 mit deinen Ads so richtig durchstarten kannst 🚀🔥🔥 Der Einsatz von Performance Design wird von immer mehr Social Media Advertisern als starker Performance-Hebel für das Jahr 2020 anerkannt und ist in keiner Kampagne mehr wegzudenken.

In diesem Meetup möchten wir darüber sprechen, wie dein Content auf Facebook, Instagram & LinkedIn aussehen muss, damit er sich an die dortige Kommunikation anpasst und deine Kunden zur Interaktion anregt. 🚀🔥

Diese spannenden Vorträge erwarten dich:

🔥 Lena Gmeiner (Online Marketing Vogg)

👉🏻 Die Top Performance Creative Design Learnings aus 2019

🔥 Arian Ruß (swinx)

👉🏻 Performance Design auf LinkedIn

🔥 Gerrit Müller (Performancepixel)

👉🏻 User Generated Content Creatives

Was erwartet Dich noch?

🗣 Netter Ausplausch mit Experten aus Köln

🍹 kostenlose Getränke

🔊 Steckdosen & WLAN

Ab 18:00 Uhr kannst du eintrudeln und entspannt den ersten Drink öffnen. Wir möchten mit den Vorträgen pünktlich um 18:30 Uhr beginnen, vorher gibt es noch die Möglichkeit zum Networken. 🍻

Du möchtest keine Infos zu unseren Events verpassen?

Abonniere einfach unseren kostenlosen Newsletter: http://bit.ly/2kajZAa

Performance Design im Social Media? - Eine kurze Definition:

Beim Performance Design werden gestalterische und psychologische Faktoren dem Medium entsprechend angepasst, sodass diese sich in die dort gewohnte Kommunikation einfügen und somit ein bestimmtes Conversionziel erreicht wird.

„ÄÄÄH What?! “Das ganze im Folgenden nochmal im Detail und verständlich erklärt: Performance Design besteht aus vier Bereichen: Gestalterischer Aufbau, psychologische Faktoren, Kommunikationstrends im Zielmedium & Messbarkeit.

Gestalterischer Aufbau: Hier sind reine gestalterische Mittel, wie Farben, Formen oder auch Animationstechniken gemeint. Es konnten bereits einige Studien zeigen, dass beispielsweise die Farbe "blau" eine positive Wirkung auf den Betrachter beim Schauen von Social Media Posts hat.

Psychologische Faktoren: Mit psychologischen Faktoren sind Effekte, wie Knappheit, Reziprozität, FOMO, Social Proofing etc. gemeint. Also Wirkungen, die grundsätzlich eine Verhaltensänderung bei deinen Kunden hervorrufen. Im Workshop zeige ich verschiedene psychologische Faktoren, damit du ein Gefühl dafür bekommst, welche Effekte bei deiner Zielgruppe am besten funktionieren.

Kommunikation im Medium: In jedem Medium wird anders kommuniziert. Selbst im Instagram Feed & in den Storys wirst du unterschiedliche Kommunikationsmerkmale finden. Es handelt sich zwar um denselben Kanal, aber um unterschiedliche Medien. Wichtig ist, dass du die Kommunikation deines Zielmediums analysierst, damit du dich mit deiner Werbeanzeige dort gekonnt eingliedern kannst und deine Werbung somit nicht als klare Werbung ersichtlich ist.

Messbarkeit deiner Erfolge: In diesem Punkt liegt der deutliche Unterschied gegenüber anderen Werbeformen, wie z.B. Print oder TV. Im Social Media Performance Marketing kann der Erfolg jeder einzelnen Werbeanzeige recht schnell und einfach ausgewertet und weiter optimiert werden. Man hat also die Möglichkeit, gezielt gestalterische & psychologische Faktoren zu testen.

Falls du leider doch nicht kommen kannst, bitten wir dich, dein Ticket zu stornieren, um anderen Interessenten die Möglichkeit zu geben, am Meetup teilzunehmen.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

STARTPLATZ

Im Mediapark 5

50670 Köln

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert