100 €

Orientierungsveranstaltung zum Thema Geschäftskonzept

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

felix1.de AG Steuerberatungsgesellschaft

Mauerstraße 86-88

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Beschreibung des Events

Beschreibung

Der Businessplan ist das Herzstück eines jeden angehenden Unternehmers. Er dient nicht nur dazu, die eigenen Zahlen und Kalkulationen im Blick zu haben, sondern auch dazu, Fördermittel oder einen Kredit zu beantragen. Aber wie genau geht das eigentlich mit dem Businessplan? Bei uns bekommen Sie die Hilfe, die Sie für den perfekten Businessplan brauchen.

Der Zeitrahmen für die Veranstaltung beträgt etwa vier Stunden.

Themenblock I

Einführung zum Aufbau eines Businessplans
Ein vernünftiger Businessplan enthält nicht nur eine Planung der voraussichtlichen Einnahmen und Ausgaben, sondern auch eine Dokumentation der Unternehmensstruktur. Dazu gehört auch die Beantwortung der Frage, ob Sie formale Voraussetzungen für die Ausübung der selbständigen Tätigkeit erfüllen oder noch schaffen müssen - zum Beispiel, ob Sie einen Meisterbrief für Handwerksberufe oder eine Sachkundeprüfung für Maklertätigkeiten brauchen. Wie genau ein guter Businessplan aussieht und warum man ihn erstellt, erfahren Sie von unseren Gründungsberatern.

Allgemeine Unternehmensinformationen
In den allgemeinen Unternehmensinformationen wird der Rahmen beschrieben, innerhalb dessen das Unternehmen aufgestellt wird. So gibt es z. B. erlaubnispflichtige Tätigkeiten, die vor/bei Gewerbeanmeldung durch entsprechende Nachweise dokumentiert werden müssen. Ferner leitet sich aus den Informationen zur Unternehmung ein möglicher Umfang an Personal, Büroorganisation oder Betriebsausstattung ab. Ebenso ist aber auch eine Rückkopplung auf die geplanten Einnahmen und Ausgaben damit verbunden.

Produktion und Einkauf
Produktion, Einkauf oder Logistik sind wesentliche Faktoren, die vor einer Gründung geklärt sein sollten. Die Aussagen zu den Punkten bestimmen letztlich die Preisgestaltung und sollten vom Gründer detailliert beschrieben werden. Schließlich sind beispielsweise der Einkaufspreis (EK) und Verkaufspreis (VK) die Grundlage für die spätere Kalkulation im Zahlenteil des Businessplans. Äquivalent sollte an dieser Stelle dokumentiert werden, wenn Sie über Stundensätze abrechnen.

Betriebliche Organisation
Wie organisieren Sie ihren Arbeitsalltag? Wer übernimmt welche Aufgabe im Unternehmen? Diese Frage ist durchaus von zentraler Bedeutung. Egal ob Sie allein oder im Team gründen wollen. Aufgaben- oder Tätigkeitsbeschreibungen definieren auch die jeweilige Kompetenz der Person, die die Position innehat. Bei „Solo-Selbständigen“ ist kritisch zu hinterfragen, ob Sie wirklich alles alleine stemmen können oder sich nicht externe Hilfe einkaufen sollten. Die Antwort auf diese Fragen muss sich auch in den betrieblichen Kosten wiederspiegeln.

Versicherungen
Welche Versicherung benötige ich eigentlich als Selbständiger? Muss ich als Selbständiger privatversichert sein? Oder kann ich mich auch gesetzlich versichern? Solche Fragen stellt sich wohl jeder Selbständige zu Beginn seines Gründungsvorhabens. Wichtig ist zu wissen: Als Selbständiger sind Sie für sich und Ihren Versicherungsschutz selbst verantwortlich. Nur bei den Kapitalgesellschaften haben Sie die Möglichkeit sich auch über die Firma anstellen zu lassen und wie Arbeitnehmer behandelt zu werden. Agieren Sie aber als Einzelunternehmer, ist dies nicht möglich und Sie müssen sich fragen, wie viel Versicherungsschutz Sie brauchen und sich leisten können.

Themenblock II

Markt- und Zielgruppenanalyse
Wesentliche Voraussetzung für eine ordentliche Finanzplanung ist die Bestimmung, wer Ihr Produkt bzw. Dienstleistung in Anspruch nehmen soll. Wo bieten Sie Ihre Leistungen an? Wie viele potenzielle Käufer gibt es? Und was ist Ihre Zielgruppe bereit auszugeben? Viele Gründer empfinden das als Blick in die Glaskugel - aber so muss es nicht sein. Von unseren Gründungsberatern erfahren Sie, wie Sie Ihren Markt und Ihre Zielgruppe definieren und welche Quellen und Modelle es gibt, um plausible Rahmendaten für ihren Businessplan aufzustellen. Dies wird natürlich nie exakt der Wirklichkeit entsprechen – zeigt aber Ihnen und Ihren Geldgebern, ob die Grundvoraussetzungen für Ihre geplanten Umsätze gegeben sind oder ob sie mit einer Zielgruppe kalkulieren, die es nicht gibt.

Branchenanalyse
Die Branchenanalyse dient dazu, Eigenheiten des Branchenumfelds zu erkennen und zu berücksichtigen. Beispiel: Als Onlinehändler sind Sie zwar regional nicht eingeschränkt, was die Zahl potenzieller Kunden erhöht. Jedoch setzen Sie sich auch großer Konkurrenz und großem Preisdruck aus. Auch hohe Ansprüche an Buchhaltungssysteme und Logistik sind Eigenheiten des Onlinehandels, die in anderen Branchen - bspw. der Software-Entwicklung oder dem Fitnesscoaching - eher keine Rolle spielen. Durch eine Branchenstrukturanalyse gewinnen Sie Klarheit darüber, wie sich die gesamte Branche entwickelt, in der Sie tätig sind oder sein möchten, und beschreibt damit ihre Attraktivität.

Wettbewerbsanalyse
Wer sind Ihre Wettbewerber? Wer bietet identische oder vergleichbare Leistungen an - in welchen Tätigkeitsbereichen und in welchen Preissegmenten? Handelt es sich um direkte oder indirekte Wettbewerber? Was zeichnet Sie und Ihre Wettbewerber aus und wie können Sie sich in diesem Umfeld positionieren? Wichtig ist, dass Sie Ihre Nische und Ihren USP (Alleinstellungsmerkmal) finden, mit dem Sie sich behaupten können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Wettbewerber analysieren und segmentieren können.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

felix1.de AG Steuerberatungsgesellschaft

Mauerstraße 86-88

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert