251,02 €

Open Innovation Games - Mit agilen Methoden die Zukunft gestalten.

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

IDEACT

Industriestr. 31

82194 Gröbenzell b. München

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Innovativ, agil, spritzig & sehr ergebnisorientiert – so habe ich als Teilnehmerin die Innovation Games erleben dürfen. Es war faszinierend zu sehen, wie zielgerichtet und schnell eine Arbeitsgruppe von einer anfänglichen Fragestellung zu einem ersten Produkt-Prototypen gelangen kann! Dabei unterstützten Trendanalysen, Brainstormingtechniken, agile & kreative Arbeitsmethoden – all dies entfaltete in dem knackigen Zeitrahmen eine explosive Wirkung. Die Trainerinnen haben es sehr gut verstanden, die Gruppen flink zueinander zu führen um schnell arbeitsfähig zu werden, was die Produktivität um ein weiteres anreicherte. Ein tolles Erlebnis – und Ergebnis!“ – Ramona Muhr, Referentin Personalentwicklung bei E.ON Energie Kundenservice GmbH –

Was sind die Open Innovation Games?

LERNEN DURCH ERLEBEN. Bei den Innovation Games tauchen Teilnehmer spielerisch in agile Arbeitswelten ein. Die Methode basiert auf einem Mix von Design Thinking, Scrum / Kanban, Lean StartUp und Zukunftsräumen - eingebettet in ein unterhaltsames, spannendes Format. Nach 6 Stunden Workshop haben sie agile Methoden erlebt, Zukunftstrends interpretiert, gemeinsam Ideen entwickelt, Feedback eingeholt und Prototypen gestaltet. Die maximale Teilnehmerzahl ist 12.

Was passiert in den Open Innovation Games?

Teilnehmer

  • erleben digitale Arbeitsmethoden wie Design Thinking, Scrum, Kanban und Lean Start-Up

  • lernen Megatrends und relevante Zukunftsthemen kennen

  • erfahren agile Innovationsmethoden

  • denken kundenzentriert

  • entwickeln im Team Lösungen

  • wenden Kreativitätstechniken an

  • lernen Ideen zu entwickeln und setzen sie um

  • holen Feedback ein und lernen es zu bewerten

  • pitchen Ideen

Warum sollten Sie mitspielen?

Digitalisierung heißt nutzerzentrierte Lösungen schaffen. Probleme und Bedürfnisse verstehen und innovative Lösungen entwickeln. Aber nicht nur für die Probleme von heute. Sondern vor allem auch für die Bedürfnisse von morgen.

Digitalisierung heißt aber auch schneller Wandel, eine hohe Komplexität und geringe Planbarkeit. Um in diesem Umfeld erfolgreich zu sein brauchen wir neue Kompetenzen und Methoden: Agilität, Kreativität, Kollaboration, Experimentierfreude und die Lust gemeinsam Lösungen zu entwickeln stehen im Mittelpunkt.

In den Open Innovation Games verbinden wir agile Methoden mit Zukunfts- und Trendthemen. Im geschützten Raum können Teilnehmer agile Methoden ausprobieren, mit Trendfeldern arbeiten und kundenzentrierte Lösungen entwickeln.

Welche Methoden kommen zum Einsatz?

Sie werden Auszüge aus den folgenden Methoden kennen lernen, erleben und einsetzen:

  • Design Thinking

  • Lean StartUp

  • Scrum

  • Kanban

  • Future Rooms des Zukunftsinstituts

  • Kreativmethoden

Wer sollte mitspielen:

Das Spiel wirde konzipiert für alle, die die digitale Zukunft aktiv mitgestalten möchten, insbesondere für

  • Führungskräfte und Mitarbeiter aus traditionellen Unternehmen, die agile Arbeitsmethoden einsetzen möchten um sich der digitalen Zukunft im Unternehmen zu stellen

  • Unternehmer und Start-Up Gründer, die schnell und kompakt alle wichtigen agilen Methoden & digitalen Kompetenzen kennenlernen und nutzen möchten

  • Trainer, Coaches und Berater, die selbst das Methodenset nutzen und weitergeben möchten.

Der Ablauf:

6 Personen – 6 Sprints – 6 Methoden - 6 Stunden Zeit

Gespielt wird in 6 Sprints über einen Zeitraum von 6 Stunden in 2 Teams a 6 Personen. Jeder Sprint beinhaltet dabei verschiedene Herausforderungen, die die Teilnehmer im Team lösen müssen. Jedem Team steht während des gesamten Spieles ein Coach zur Seite, der das Team begleitet.

Das Team:

Simone ist Zukunftsgestalterin und Expertin für Consumer Trends in Unternehmen. In ihrer Rolle als Executive bei Konzernen wie Apple und Accor Hotels hat sie die Zukunft dieser Unternehmen maßgeblich geprägt. Mit IDEACT hilft sie Unternehmen durch Zukunftstrends zu navigieren, Trends in zukunftsgerichtete Produkte, Dienstleistungen und Marken zu übersetzen und Innovationen voranzutreiben.

Angela ist ehemalige Silicon Valley Unternehmerin und mehrfache StartUp Gründerin. Fast ein Jahrzehnt hat Angela in San Francisco zwischen Tech Riesen und Start-Ups gelebt, gegründet und gearbeitet. Methoden wie Design Thinking, Lean Start-Up, Business Model Canvas, Scrum und Kanban nutzt sie seit Jahren. In ihren eigenen Start-Ups. Aber auch im Unternehmensumfeld. Mit IDEACT begleitet sie Unternehmen dabei schneller, kreativer und kollaborativer zu werden.


Verpflegung:

Wir halten eine Auswahl an gesunden und leckeren Snacks für euch bereit. Kalte Getränke, Cappuccino und leckere Teesorten warten ebenfalls auf euch.


Sonstiges:

Wir fotografieren während der Veranstaltung zum Zwecke der Veröffentlichung auf unserer Unternehmenswebsite (www.ideact.de) und oder unseren Social Media Kanälen (facebook, twitter, instagram, linkedIn). Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind. Wenn Sie das nicht möchten, teilen Sie uns das bitte mit.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

IDEACT

Industriestr. 31

82194 Gröbenzell b. München

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Keine Rückerstattungen

Dieses Event speichern

Event gespeichert