85,35 € – 170,59 €

Online Workshop - Rassismus, Kritisches weiß-sein und Eigenreflexion

Bereich für Aktionen und Details

Ab 85,35 €

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Rassismuskritik & kritisches Weißsein – Ein Seminar zur Stärkung einer rassismuskritischen Arbeitgeber_innen und -nehmer_innen Haltung.

Zu diesem Event

Inhalte

Rassismus ist Teil unserer Gesellschaft. Struktureller Rassismus ist nicht etwas, das ein paar Menschen oder Institutionen wählen, um zu praktizieren. Stattdessen ist er Teil des sozialen, wirtschaftlichen und politischen Systems, in dem wir alle leben.

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit der Herkunft der Kritischen Weißseins und diskutieren ihre Relevanz für unseren persönlichen Alltag.

Um zu verstehen, wie weiße Menschen ihre Privilegien erlangt haben, verwenden wir einen historischen Ansatz: Wie Sklaverei und Kolonialgeschichte erzählt wurden und wird, prägt unser Verständnis von Gesellschaft. Wir müssen diese Geschichte dekonstruieren, um herauszufinden, wie Macht Strukturen geschaffen wurden und um die Gesellschaft zu verändern.

Lernziele

In diesem Workshop wird es um Fragen gehen wie:

  • Was bedeutet Weiß sein und welche Privilegien sind damit verknüpft?
  • Was ist mit Critical Whiteness gemeint?
  • Wie könnte eine Rassismus kritische weiße Haltung und (politische) Praxis aussehen?

In diesem Workshop werden Sie durchlaufen, wie die historische Entstehung und die Natur des Rassismus bis in die Gegenwart hinein wirkt. Wir werden uns auf Reflexionen und Diskussionen über die Auswirkungen von Rassismus konzentrieren und darauf, wie Menschen daran arbeiten können, Verbündete im Kampf gegen Rassismus zu werden.

Dazu gehört es Privilegien, „Weiße“ Dominanzen sowie (eigene) rassistische Denk- und Verhaltensmuster im Lebens- und Arbeitsumfeld wahrzunehmen, aufzubrechen und Prozesse der Veränderung zu initiieren.

Zielgruppen

Der Workshop richtet sich an weiße mehrheitsdeutsche Menschen, also an Personen, die in Deutschland keine Rassismus Erfahrungen machen.

Für die Teilnahme ist kein Vorwissen nötig, wichtig sind ein Interesse an der Auseinandersetzung und die Offenheit zur Selbstreflexion.

Methoden:

Dies ist ein sehr interaktiver Workshop, bei dem die Teilnehmer einige "Hausaufgaben" machen müssen, die in die Reflexionsübungen integriert werden. Darüber hinaus werden wir verschiedene Medien und Methoden verwenden, darunter theoretische Inputs, Gruppenarbeit, Reflexion, Einzel- und Gruppendiskussionen, Rollenspiele, Videos und andere.

Wir halten die Teilnehmer*innen dazu an, sich nach dem Konzept der Critical Whiteness, des kritischen Weißseins, mit ihrer Rolle im System des Rassismus auseinanderzusetzen. Hierbei geht es uns darum, die Teilnehmenden aufzubauen.

Dieser Workshop wird durchgeführt von:

Elizabeth Horlemann


		Online Workshop - Rassismus, Kritisches weiß-sein und Eigenreflexion: Bild

Trainerin für interkulturelle Kompetenz, Kommunikation und Antirassismus

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Elizabeth Horlemann Critical Whiteness Trainerin

Veranstalter von Online Workshop - Rassismus, Kritisches weiß-sein und Eigenreflexion

race Think Dinners Workshops konzentrieren sich in erster Linie darauf, weißen Menschen zu helfen, die rassistische Komponente ihrer Identität zu verstehen und mit Authentizität und Integrität als weiße Person in einer Gesellschaft zu leben, die auf weißer Vorherrschaft basiert.

Dieses Event speichern

Event gespeichert