Online-Kurs: Anerkennung für Engagement: Wie man vor Ort eine Anerkennungsk...

Der Ticketverkauf ist beendet

Registrierungen sind abgeschlossen
Vielen Dank für Ihr Interesse an der Veranstaltung. Gerne nehmen wir Sie in die Warteliste mit auf. Bitte melden Sie sich dafür unter fortbildung@ehrenamt.de !

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Der Ticketverkauf ist beendet

Registrierungen sind abgeschlossen
Vielen Dank für Ihr Interesse an der Veranstaltung. Gerne nehmen wir Sie in die Warteliste mit auf. Bitte melden Sie sich dafür unter fortbildung@ehrenamt.de !
Beschreibung des Events

Beschreibung

Referentinnen: Kirsten Kirchhof (Engagierte Stadt Rösrath), Barbara Canton (Akademie für Ehrenamtlichkeit)



Was macht eine lebendige Freiwilligenkultur vor Ort aus? Was motiviert Ehrenamtliche, sich langfristig zu engagieren? Die Erfahrungen in Vereinen und in Netzwerken zeigen, dass die Wertschätzung und Anerkennung des freiwilligen Engagements zentral sind, damit Menschen gerne und dauerhaft ihre Zeit und ihr Können für eine gute Sache einbringen. In den Engagierten Städten gibt es bereits einen großen Reichtum an Formen der Anerkennung und an Akteuren, die sich an einer Anerkennungskultur beteiligen: Vereine, die Kommune oder auch die lokale Wirtschaft. Ehrenamtliche empfinden Anerkennung und Wertschätzung unterschiedlich. Daher ist es wichtig, ein breites und diverses Set an Anerkennungsformen zu entwickeln. In diesem Online-Kurs reflektieren Sie die unterschiedlichen Bedürfnisse von Ehrenamtlichen. Sie lernen verschiedene Formen und Grundlagen der Anerkennung im freiwilligen Engagement kennen und erhalten aus der Erfahrung der Engagierten Stadt Rösrath wertvolle Praxis-Tipps, wie eine erfolgreiche Anerkennungskultur vor Ort entwickelt werden kann.
Sie erhalten eine Vorlage, um eine Anerkennungskultur in Ihrem Ort aufzubauen oder weiterzuentwickeln.


Zielgruppe: Dieser Online-Kurs richtet sich an TeilnehmerInnen, die mit Ehrenamtlichen arbeiten oder NetzwerkpartnerInnen in der Arbeit mit Ehrenamtlichen begleiten.

min. 10 Teilnehmende (Anmeldefrist: 28. März 2019)

Dauer: 4 Lerneinheiten à 1-2 Stunden (Materialien zum Selbststudium, Webinar, Austausch und Feedback)

Datum und Uhrzeit

Dieses Event speichern

Event gespeichert