One Health Day 2022: Das post-antibiotische Zeitalter?

Aktionenbedienfeld

One Health Day 2022: Das post-antibiotische Zeitalter?

Tierärzte ohne Grenzen und Malteser International laden gemeinsam zum diesjährigen One Health Day am 7. November ein.

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Haus der Demokratie und Menschenrechte Greifswalder Straße 4 10405 Berlin Germany

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Zu diesem Event

Die AMR ist ein prototypisches One Health-Problem, da Menschen, Tiere und die Umwelt durch die Entstehung und Ausbreitung von Resistenzen beeinflusst werden. Bereits jetzt werden jährlich ca. 1,3 Millionen Todesfälle therapieresistenten Infektionserregern zugesprochen und Hochrechnungen zeichnen ein dramatisches Bild: Forscher*innen gehen davon aus, dass im Jahr 2050 bereits 10 Millionen Menschen jährlich an den Folgen von AMR sterben könnten – mit weitreichenden sozio-ökonomischen Folgen. Besonders schwer wird es Subsahara-Afrika treffen.

Während des One Health Days 2022 befassen wir uns damit, wie antimikrobielle Resistenzen entstehen, wie die jetzige Entwicklung eingedämmt werden kann, welche Formen der Überwachung und Kontrolle notwendig sind und letztlich stellen wir uns die große Frage: Steuern wir auf ein Post-antibiotisches Zeitalter zu?

Die diesjährige Veranstaltung wird ganz im Zeichen des Dialogs stehen. Fachexpert*innen aus Human- und Tiermedizin sowie Politik und Wissenschaft werden sich über diese globale Herausforderung austauschen. In diesem Sinne werden auch die Teilnehmer*innen die Gelegenheit haben, mit internationalen Expert*innen ins Gespräch zu kommen und sich selbst ein umfassendes Bild über die Ursachen, Zusammenhänge und Auswirkungen von AMR zu verschaffen.