Kostenlos

Nur noch ein Team für Hörfunk und Fernsehen – Andrea Schafarczyk zu Gast

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Bei der dritten Veranstaltung unserer Reihe "Digitalisierung der Medien" haben wir die erste crossmediale Chefredakteurin des hr zu Gast.

Zu diesem Event

Zu Gast: Andrea Schafarczyk (Medienübergreifende hr-Chefredakteurin)

Moderation: Werner D'Inka (Präsident des FPC)

Seit August 2020 ist Andrea Schafarczyk crossmediale Chefredakteurin des Hessischen Rundfunks. Seitdem stemmt die frühere trimediale Chefredakteurin von Radio Bremen eine Mammutaufgabe: Bisher getrennte Bereiche aus Hörfunk und Fernsehen sollen zu einem gemeinsamen Team zusammenwachsen und journalistische Inhalte für unterschiedliche Ausspielwege produzieren, sowohl für den hr als auch für die ARD. Wie gelingt dies in Zeiten der Pandemie und unter dem enormen Spardruck des öffentlich-rechtlichen Rundfunks? Für welche Ideen kann Andrea Schafarczyk sich begeistern? Welche Hürden sind zu nehmen? Und vor allem: Was bringt das den NutzerInnen?

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und auf Sie!

Zu Gast:

Andrea Schafarczyk ist in Essen aufgewachsen und hat ihre journalistische Laufbahn als Reporterin bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung begonnen. Nach dem Journalistik Studium an der Universität Dortmund war sie lange Jahre für den WDR tätig, unter anderem von 2009 - 2015 als Wortchefin der Hörfunk-Programms 1LIVE. Von 2015 bis 2020 hat Andrea Schafarczyk als trimediale Chefredakteurin von Radio Bremen zukunftsweisende Veränderungprozesse begleitet. Seit August 2020 ist sie medienübergreifende Chefredakteurin im Hessischen Rundfunk.

Bild © Radio Bremen / Martin von Minden

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert