950,81 € – 1.188,81 €

Moderationsworkshop mit Dr. Klaus Schenck (Deutsch) | Juli in Köln

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

SE-Consulting GmbH

Oststraße 9-11

50996 Köln

Germany

Karte anzeigen

Wer von meinen Freunden geht hin?
Beschreibung des Events

Beschreibung

Moderation – Handwerkszeug, um Gruppengespräche beweglich und ergebnisorientiert auf Kurs zu halten

Wirksame Moderation ist eine Art professionelle „Reiseleitung“ für Gespräche in ganz unterschiedlichen „Gesprächs-Geländen“. Gute Moderation von Teams und Gruppen kann mit sehr wechselhaften Umständen elastisch umgehen: unterschiedlichste Gruppengrößen, unklare Themen, schwierige Charaktere, Missverständnisse, Konflikte, Abschweifungen, Notwendigkeit guter Dokumentation der Resultate, um nur einige zu nennen.

Immer noch ähneln (zu) viele Management-Meetings oder Team-Besprechungen Grabenkämpfen oder Nebelwanderungen: Unklare Ziele und ziellose Marschrouten, fehlende Landkarten und ungeeignete Ausrüstung, oft die falschen Teilnehmer, manchmal Schüsse aus der Hüfte und Angriffe aus dem Hinterhalt, manchmal offene Konflikte, die nur weiter eskaliert statt gelöst werden; und schließlich sind alle Beteiligten froh, wenn’s endlich vorbei ist und man sich anderen Dingen widmen kann.

Anders, wirksam werden können die Besprechungen durch aufmerksame, methodenkundige, professionelle Moderation, die für eine situationsgerechte, lösungsorientierte Mischung von Fokus und Flexibilität sorgt.

Gute Moderatoren

  • gestalten einen gesprächsförderlichen Rahmen,
  • schaffen eine günstige Atmosphäre,
  • haben selbst eine klare „Landkarte“ im Kopf,
  • geben den Gesprächsteilnehmern wiederkehrend Orientierung über Fortschritte und Hindernisse und
  • halten kleinere Teams und größere Gruppen lösungs- und zielorientiert auf Kurs.

Dazu können sie

  • bewährte Rollen wie Zeitwächter, Visualisierer, Berichterstatter an Teilnehmer delegieren,
  • Meetings und Workshops inhaltlich strukturieren,
  • Gesprächsformate zwischen Einzelreflexion, Zweiergespräch, Kleingruppen und Plenum einrichten und lenken,
  • das Tempo mit Fingerspitzengefühl be- und entschleunigen,
  • beweglich zwischen Überblick und Fokus wechseln,
  • „Komplexität dosieren“, also z.B. mit Kreativtechniken die Ideenvielfalt erhöhen – und dann auch wieder „auf den Punkt bringen“, sowie
  • zum rechten Zeitpunkt haltbare Entscheidungen herbeiführen.

Beispiele für Fragen, die gute Moderation beantworten kann:

  • Was sollte vor Beginn einer moderierten Veranstaltung schon gut geklärt sein?
  • Wie schaffe ich eine gemeinsame Zielformulierung?
  • Wie bemerke ich Fortschritt und wie schaffe ich wiederkehrend Orientierung für die Teilnehmer?
  • Wie moderiere ich, wenn Gesprächsteilnehmer sich uneinig sind?
  • Was mache ich mit Teilnehmern, die nicht richtig zum Punkt kommen? Also wie lenkt man ein Gespräch dahingehend, dass es zielführend ist?
  • Wie moderiert man oder wie reagiert man, wenn die Gruppe bspw. Vorschlägen gegenüber sehr ablehnend sind (also wenn Gruppe immer einen Grund finden, warum etwas nicht funktionieren kann)?
  • Gibt es so etwas wie „Grundlegende Moderationstechniken“?
  • Wieviel Moderation brauchen Agile Teams?

Bewährte Werkzeuge für gelingende Moderation:

  • Lösungs- und ressourcenorientierte Haltung
  • Visualisierung
  • Impulsfragen und einige „systemische“ Fragen
  • Vieles aus „agilen Retrospektiven“
  • Manches aus der Kommunikationspsychologie für Führungskräfte
  • Konflikt-Mediation
  • Denkwerkzeuge aus der Engpass-Steuerung
  • Metaphern – Sensibilisierung für deren Wirkung und Nutzen
  • (inhaltliche Sachkenntnis braucht’s nur „1 Prise“ – gerade genug, um drohende Hindernisse und Ablenkungsmanöver zu erkennen …)

Quellen (etablierte Moderations- und Beratungs-Schulen)

  • TZI – themenzentrierte Interation (Ruth Cohn)
  • Metaplan (Quickborner Team)
  • Flowteam (Martin Gerber)
  • Dynamic Facilitation (Jim Rough)
  • Focus Five Facilitation (Klaus Schenck)
  • Agile Retrospektiven (Norm Kerth, Esther Derby)
  • lösungsfokussierte Beratung (Steve de Shazer, Mark McKergow)
  • systemische Beratung (DGSF)
  • Konfliktmanagement / Mediation (Anita von Hertel, Marshall Rosenberg)


Trainer: Dr. Klaus Schenck, Moderator, Coach, Prozessberater, Ausbilder für Agile Coaches, Systemische Berater sowie Klein- und Großgruppenmoderatoren.


Das bekommt Sie Xtra:

  • Es werden nicht mehr als 16 Teilnehmer im Training anwesend sein, so bekommt jeder Teilnehmer Xtra viel Aufmerksamkeit

  • Premium Notizbuch der ScrumAkademie in einer Farbe Ihrer Wahl

  • Nach dem Training erhält jeder Teilnehmer Zugang zu unserer Xtra Dropbox (Dokumentation aller Flipcharts)

  • Während des Trainings versorgt unser Event-Team die Teilnehmer mit Xtra Verpflegung (diese beinhaltet Frühstück, Mittagessen, Snacks und Süßigkeiten) und warmen sowie kalten Getränken


Es gelten unsere ABGs.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

SE-Consulting GmbH

Oststraße 9-11

50996 Köln

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert