Mit Emotionaler Kompetenz besser führen PRAXISSEMINAR

Aktionenbedienfeld

Mit Emotionaler Kompetenz besser führen PRAXISSEMINAR

Emotionale Selbststeuerung und empathische Führung verbessern die eigene Leistungsfähigkeit und die Produktivität im Team.

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

STEP Stuttgart-Vaihingen Meitnerstr. 6 70563 Stuttgart Germany

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Zu diesem Event

  • 8 Stunden
  • Mobile E-Tickets

Führungskräfte meiden die Klärung emotional belasteter Situationen, weil sie selbst gestresst sind oder die Gründe für emotionales Verhalten nicht einordnen können.

So wirken Emotionen störend im Verborgenen und untergraben die Leistungsfähigkeit und Mitarbeiterbindung. Gerade in unsicheren Zeiten sind emotionale Führungsqualitäten basierend auf einer guten Selbstführung umso wichtiger.

Gemäß Gallup Engagement Index haben 85 % der Mitarbeiter wenig bis keine emotionale Bindung zu ihrem Arbeitgeber. 8 von 10 Angestellten sprechen ihrem Chef gute Führungsqualitäten ab. Im Gegensatz dazu halten sich 97% der Führungskräfte selbst für einen guten Chef.

VOR DEM SEMINAR

  • Unterdrückte emotionale Themen stören die Produktivität im Team.
  • Gefühlsausbrüche verunsichern Führung und Personal.
  • Im Team gibt es Reibereien und Machtkämpfe.
  • Mitarbeiter nutzen emotionalen Druck für ihre Ziele.
  • Mitarbeiter agieren über subtile emotionale Erpressung.
  • Emotional instabile Mitarbeiter belasten das Arbeitsklima.

NACH DEM SEMINAR

  • Eigener emotionaler Stress wird abgebaut.
  • Führen fällt leichter durch mehr Gelassenheit und innere Ruhe.
  • Diskurs im Team wird sachlich statt emotional geführt.
  • Machtspiele werden unterbunden.
  • Bindung zum und im Team wird verbessert.
  • Eine gesunde Feedbackkultur entsteht.

ZIEL

Emotionale Kompetenz erhöht die persönliche Leistungsfähigkeit sowie die Bindung zum/im Team und ist Basis für gute Entscheidungen.

NUTZEN

Führungskräfte können nach dem Seminar

  • eigenen emotionalen Stress reduzieren,
  • sich selbst und andere besser verstehen,
  • Reibungsverluste im Team vermeiden,
  • Leistungsfähigkeit und Produktivität stärken,
  • eine konstruktive Feedbackkultur schaffen,
  • destruktive Machtspiele unterbinden,
  • die Bindung im Team verbessern.

INHALTE

Auf Basis neurowissenschaftlicher Erkenntnisse werden konkrete Instrumente für Selbstführung und emotionale Kompetenz vermittelt. Der Transfer in den Berufsalltag steht im Vordergrund nach dem Prinzip „so viel Theorie wie nötig und soviel Praxis wie möglich“. Grundlagen sind BrainForBusiness® - ein neurowissenschaftlich fundiertes Programm für Führungskräfte sowie Erkenntnisse der Neuropsychologie.

1. Persönlichkeit, Verhalten, Emotion

  • Die Ebenen der Persönlichkeit
  • Impuls- und Selbstkontrolle
  • Führung unter der Oberfläche
  • Rational oder Emotional

2. Selbstführung und emotionale Kompetenz

  • Eigene Emotionalität klären
  • Stressabbau und Gelassenheit konkret
  • Techniken zur Stärkung emotionaler Kompetenz

3. Emotional kompetent führen in vier Schritten

  • Transfer in die Praxis

LEITUNG

Ava Hauser arbeitet seit drei Jahrzehnten mit Menschen in Krise/Veränderung und mit Menschen, die führen. Sie hat fundierte Erfahrung als Kursleiterin und hat jahrelang Coaches ausgebildet. Mehr auf www.ava-hauser.com.

KONDITIONEN und LEISTUNG

Praxisorientierte, kleine Gruppe. Im Seminarpreis sind Pausengetränke, Snacks, Mittagessen sowie ein Handout inbegriffen.