20 € – 35 €

Mit Co-Creation zu neuen Ansätzen

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungen bis zu 1 Tag vor dem Event

Beschreibung des Events
Wie können wir uns Fähigkeiten für die digitalisierte Zukunft aneignen? Was bedeutet es, wenn Home-Office zur neuen Normalität wird?

Zu diesem Event

Mit diesen Fragen starten wir in den eintägigen Online-Co-Creation-Workshop im Rahmen der bayern design tools. Co-Creation steht für die interdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachdisziplinen im Verlauf eines Innovationsprozesses und die aktive Teilhabe von Kunden*innen an der Entwicklung neuer Produkte und Services.

Sei dabei! Lerne wie mit Kreativität und echter Kollaboration zukunftsfähige Ergebnisse entwickelt werden.

Gemeinsam in einem kleinen Team von diversen Teilnehmenden wirst Du neue Ideen kreieren. Kurze Workshops geben dir Inputs zum Thema sowie Werkzeuge aus dem Design mit, um in kürzester Zeit die Fragestellung neu zu denken. Die neu gelernten Methoden werden gleich aktiv angewandt und können dich auch in deinen nächsten Projekten unterstützen. Co-Creation beschleunigt den Innovationsprozess innerhalb Unternehmen, reduziert das Risiko von Fehlannahmen und blinden Flecken im Entwicklungsprozess und stärkt die Beziehung zwischen Kundin*innen und Produkt. Die Online-Session richtet sich an Designer*innen und besonders auch an Interessierte aus anderen Feldern, Unternehmen und Organisationen, die mehr über Co-Creation und die kollaborative Entwicklung neuer Ideen lernen möchten.

Der Co-Creation-Sprint ist Teil des Rahmenprogramm des Nürnberg Digital Festivals 2020 und wird von Nadja Müller und Nora Gailer von co-co-co, Expertinnen der kollaborativen Zusammenarbeit und Experience Designerinnen mit Unterstützung von bayern design geführt. In einem Impulsvortrag wird zudem die Architektin Kim Le Roux von LXSY Architekten einen kurzen Einblick in innovative und kollaborative Arbeitskonzepte und -räume geben.

Programmablauf:

8:45 – 9:00 Zoom-Meeting zum Eintreten geöffnet, technische Unterstützung bei Bedarf

9:00 – 10:25 Kick-Off Co-Creation Sprint

Offizieller Kick-Off des Co-Creation Sprints mit Einführung zu Co-Creation, Kreativmethoden, Verhaltenskodex und Inspirational Talk von Kim LeRoux

10:25 – 10:30 Kaffeepause

10:30 –11:25 1. Input Session: Kreativität & Ideation + Gruppenarbeit

11:25 – 11:45 2. Input Session: Konkretisieren und Entscheiden

11:45 - 13:30 Mittagspause

13:30 – 14:40 3. Input Session: Prototyping & Storytelling + Gruppenarbeit

14:40 – 15:00 Kaffepause

15:00 – 16:00 Präsentation der Ergebnisse und Feedback + Ausklang

Ermäßigte Tickets für bayern design forum e.V. Mitglieder sowie für Studierende

Nadja Müller

Nadja ist leidenschaftliche Designerin aus den Bereichen Experience und Interaction Design. Ihre Erfahrungen als Designerin erweitert sie mit Projektmanagement. Durch ihre Arbeit bei Accenture, Web-Agenturen und Inhouse in verschiedensten Industrien und Kulturen fühlt sie sich auf allen Terrains wohl. Sie glaubt an den kreativen Geist jeder einzelnen Person in ihrem eigenen Bereich. Co-Creation dient als Schlüssel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Durch Designmethodik und Fingerspitzengefühl gibt sie Menschen Raum, eigene Lösungen zu entwickeln. Nadja ist Mitgründerin von co-co-co und seit 2015 im Team des Designathon.

Nora Gailer

Nora entwickelt, gestaltet und erforscht Projekte zu Innovation und Kollaboration im digitalen und urbanen Raum. Sie ist Designerin mit Bachelor in Interaction. Ihre Design-Expertise hat sie als Interaction Designerin in erfolgreichsten Schweizer Digitalagenturen, als Creative Director in kleinen Agenturen, sowie durch verschiedenste selbst initiierte Projekte gewonnen. Nora ist Mitgründerin von co-co-co und seit 2015 im Team des Designathon.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungen bis zu 1 Tag vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert