Kostenlos
Misstrauen und die Gesundheitsversorgung in der humanitären Hilfe

Misstrauen und die Gesundheitsversorgung in der humanitären Hilfe

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

In knackigen 60 Minuten geht es diesmal um die Gesundheitsversorgung in der humanitären Hilfe!

Zu diesem Event

Welche Rolle spielen Vertrauen und Misstrauen in der Gesundheitsversorgung in der humanitären Hilfe? Ist es vielleicht gerechtfertigt und wie kann man damit umgehen? Und wie prägt der Kolonialismus bis heute die humanitäre Hilfe?

Über diese und mehr Fragen wollen wir mit euch sprechen. Dafür freuen wir uns sehr großartige Expertinnen des ThinkTanks Centre for Humanitarian Action (CHA) aus Berlin dabei zu haben.

Vorwissen ist natürlich wie immer kein Muss und wir laden ausdrücklich alle ein dabei zu sein. Falls euch aber bereits jetzt der Wissensdurst gepackt hat, empfehlen wir euch die CHA-Publikation "Whose health matters?" (https://www.chaberlin.org/publications/whose-health-matters/).

Den Zoom-Link erhaltet ihr nach der Anmeldung auch nochmal per Mail.

Das Treffen ist ausdrücklich für alle geöffnet! Ihr braucht kein Vorwissen oder spezielle Erfahrungen in diesem Bereich - lediglich etwas Interesse am Thema :)

Bei Fragen oder Anmerkungen, schreibt uns gerne an: mmr_hamburg@medizin-hamburg.de

Mit Freunden teilen

Dieses Event speichern

Event gespeichert