Mission Impossible? CO2-neutrale Produkte.

Bereich für Aktionen und Details

Verkauf beendet

Der Ticketverkauf ist beendet

Registrierungen sind abgeschlossen
Wir danken für die Registrierung zum Webinar. Ihr worldwatchers Team.

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Der Ticketverkauf ist beendet

Registrierungen sind abgeschlossen
Wir danken für die Registrierung zum Webinar. Ihr worldwatchers Team.
Beschreibung des Events
CO2-neutrale und nachhaltige Produkte ein anerkanntes Ziel für die nächsten Jahrzehnte. Das Webinar zeigt den Weg zur "Mission Possible"!

Zu diesem Event

Mission Impossible? CO2-neutrale Produkte.

Dauer 1h, 45min Vortrag, 15min Diskussion

Referent: Dr. Andreas Rennet

Moderation: Viola Hasani

Veranstalter: worldwatchers GmbH

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich vor allem an Geschäftsführer:innen, Nachhaltigkeitsmanager:innen, Einkaufleiter:innen, die Leitung Produktentwicklung, in deren Verantwortungsbereich die Maßnahmen zu CO2-neutralen Produkten liegt. Interessant ist das Webinar aber auch für alle weiteren Rollen im Unternehmen, die direkt oder indirekt mit der Nachhaltigkeit beschäftigt sind.

Kurzbeschreibung des Webinars

Die vereinbarten Klimaschutzziele verändern die Anforderungen an Produkte rasant. In fast allen Industrien rüsten sich Einkäufer:innen zukünftig nur noch CO2-neutrale Komponenten und Bauteile von Lieferanten zu beschaffen und in Produktions- und Unternehmensbereichen starten viele Aktivitäten die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Um hier erfolgreich zu sein, müssen eine riesige Menge an Produkten mitsamt deren Lieferketten analysiert und optimiert werden. Eine große Herausforderung was Zeit, Methoden und notwendige Expertise betrifft. Das Webinar wird hier einen Leitfaden anhand eines Beispielproduktes als Hilfe darstellen.

Inhalte des Vortrags

Die Herausforderungen für die Bewertung von CO2-Äquivalenten von Produkten für Unternehmen

  • Große Anzahl an Produkten, Produktfamilien und Varianten
  • Zum Teil hohe Komplexität
  • Notwendige Transparenz über die Lieferkette und die Lieferantenprozesse
  • Notwendige Tiefe der Analyse zur Entwicklung von Optimierungsansätzen

Von der Transparenz zur Optimierung

  • Bewertung was beeinflussbar ist und was nicht
  • Umgang mit der eigenen Wertschöpfung
  • Umgang mit der Wertschöpfung in der Lieferkette
  • Einfluss Transport, Logistik und Verpackung

Ableitung von Optimierungsansätzen

  • Die Transformation zum CO2-neutralen Produkt
  • Planung der Schritte zur Neutralität
  • Die Rolle der Entwicklung und Produktion
  • Die Rolle des Einkaufs
  • Das Monitoring des Optimierungsprozesses
  • Zusammenspiel mit Emissionszertifikaten und Kompensationsmodellen

Zusammenfassung

Fragen und Diskussion

Im Rahmen des Seminars werden Fragen in den letzten 15 Minuten beantwortet. Sollte die Zeit nicht reichen, wird worldwatchers die Antworten im Nachgang aufbereiten.

Unterlagen

Die Unterlagen des Webinars werden im Nachgang an die Teilnehmer versendet.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert