Meistersolisten im Isartal 3/2021: Quatuor Voce, Sonntag

Bereich für Aktionen und Details

Ausverkauft

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Konzertsaal des Rainer-Maria-Rilke Gymnasiums

Ulrichstraße 1-7

82057 Icking bei München

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungsrichtlinie

Keine Rückerstattungen

Beschreibung des Events
Französisches Spitzenensemble mit Freude an neuen Blickwinkeln Dieses Konzert wird von BR-Klassik aufgezeichnet!

Zu diesem Event

Da die Corona-bedingten Auflagen gegenwärtig keine Planungssicherheit bezüglich der Sitzverteilung zum Konzerttermin gestatten, sind zur Zeit alle Plätze für die Abonnenten und Mitglieder von KLANGWELT KLASSIK reserviert. Die Freigabe der Online-Buchungen ist für etwa eine Woche vor dem Konzert vorgesehen.

Bestellungen sind aber auch vorher möglich über ticket(at)klangwelt-klassik.de oder telefonisch bei 08178-7171.

Quatuor Voce

Sarah Dayan, Violine

Cécile Roubin, Violine

Guillaume Becker, Viola

Lydia Shelley, Violoncello

 

Programm

Erwin Schulhoff Fünf Stücke für Streichquartett (1923)

Wolfgang Amadeus Mozart Streichquartett in D-Dur KV 575

Benjamin Britten Streichquartett Nr. 2 in C-Dur op. 36

 

Kostenlose Einführung 18:30 Uhr

 

“To hear the Voce players tracing the music’s high-speed expressive interchanges with such acute sensitivity, captured in thrillingly tactile, lifelike sound, has been one of the highlights of my listening year.” (Julian Haylock, The Strad Magazine)

“Zweifelsohne: Dieses Streichquartett gehört weltweit zu den Spitzenensembles.” (Reinhard Palmer, Süddeutsche Zeitung, 24. April 2015)

“En quelques instants, on mesure le chemin parcouru par l’ensemble français dans l’autorité du ton et du souffle, dans la maitrise des contrastes, et plus encore dans la profondeur de la vision.” (Jean-Michel Molkhou, Diapason)

Das Quatuor Voce gehört zu jenen Quartettformationen, die es verstehen, Traditionen aufzubrechen und die Gattung Streichquartett in der ganzen Vielfalt ihrer Ausdrucksformen zu entwickeln und aller formelhaften Strenge zu entledigen. Dabei geht es ihnen nicht um schnelllebige Effekte, sondern um die Transformation in eine Rezeptionsästhetik, die das heutige Publikum erreicht.

Seit nunmehr 15 Jahren kultivieren sie einen Stil, der die klassische Literatur und Zeitgenössisches in einen ganz neuen Kontext setzt und mit unterschiedlichen künstlerischen Disziplinen experimentiert. Ihre Fähigkeit musikalisch anzuknüpfen ist fast unerschöpflich: Sie arbeiten zusammen mit Popsängern, Improvisationskünstlern, Cineasten, Choreographen oder sogar Vogelstimmen-Imitatoren wie Johnny Rasse und Jean Boucault. Sie verleihen Stummfilm-Meisterwerken ihre Stimme, teilen die Bühne mit so unterschiedlichen Persönlichkeiten wie dem vielseitigen Cellisten Vincent Segal, den Sängern Kyrie Kristmanson und Aynur, den Choreografen Thomas Lebrun und den Brüdern Ben Aïm oder dem Akkordeonisten Vincent Peirani. Auf den bedeutenden Bühnen der klassischen Musikwelt konzertiert das Quartett mit arrivierten Künstlern wie Miguel da Silva, Yuri Bashmet und Michel Portal, Shani Diluka, Bertrand Chamayou und David Kadouch.

Große internationale Tourneen führten das Quatuor Voce nach Japan, Haiti, Australien und in die USA sowie nach ganz Europa. In den letzten Spielzeiten trat das Quartett unter anderem im Amsterdamer Concertgebouw, im Konzerthaus in Wien, in den Philharmonien in Paris, Köln und Luxemburg, im BOZAR in Brüssel, in der Oji-Halle in Tokio und im Teatro Colon in Bogota auf.

Angeregt durch zahlreiche Begegnungen mit Stars des Jazz und der Weltmusik, stellten die Voce mit „Itinerary“ ein außergewöhnliches Album vor. In enger Zusammenarbeit mit fünf Komponisten mit unterschiedlichem Hintergrund entstand ein neues Repertoire am Rande der geschriebenen und improvisierten Musik. Auch die CD-Einspielungen mit Werken von Schubert, Beethoven, Mozart, Brahms, Bartók, Janácek, Schulhoff und sogar hochmittelalterlichen Liebesliedern sind von der internationalen Presse begeistert aufgenommen worden.

Über das Konzertieren hinaus führen die vier MusikerInnen auch eigene künstlerische Projekte durch. So organisieren sie zwei Festivals in der südlichen Ardèche. Im Pariser Musikleben sind sie mit einer eigenen Konzertreihe vertreten, in der sie sich vorwiegend neuen Wegen und ungewöhnlichen Projekten mit anderen Künsten und Künstlern widmen.

Seit seiner Gründung wird das Quatuor Voce von verschiedenen Institutionen gefördert, 2006 wurde das Ensemble in das Pro-Quartet-CEMC Programm aufgenommen und wurde dort 2008 ‘Quartet in residence’. 2009 erhielt es auf Betreiben von Günter Pichler ein Stipendium des Instituto Internacional de Música de Cámara (Madrid). In der Spielzeit 2013–14 trat es als Rising Stars in den großen Konzerthäuser Europas auf.

 

FAQs

Wie kann ich den Veranstalter kontaktieren, wenn ich Fragen habe?

Kontaktieren Sie uns per E-Mail über ticket(at)klangwelt-klassik.de

Sind Rückerstattungen möglich?

Nein.

Muss ich das ausgedruckte Ticket mitbringen?

Bringen Sie Ihr ausgedrucktes Ticket oder Ihr elektronisches Ticket auf Ihrem Smartphone mit.

Ist mein Ticket übertragbar?

Ja, das Ticket ist übertragbar, kann aber nur einmal eingelöst werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass Ermäßigungen nur für die genannte Zielgruppe gelten (Ausweis erforderlich). Im Fall der Übertragung muss der Veranstalter informiert werden, s. u.: ticket(at)klangwelt-klassik.de

Ist es ein Problem, wenn der Name auf der Registrierung/dem Ticket nicht mit dem Namen des Teilnehmers übereinstimmt?

Wegen der Corona-Pandemie besteht die Auflage, dass alle Platz-Zuweisungen zur Rückverfolgung im Infektionsfall individuell registriert sein müssen. Diese Registrierung erfolgt unmittelbar beim Veranstalter, wird dort streng vertraulich behandelt und nach 4 Wochen gelöscht.

Gibt es Vergünstigungen beim Kauf von Tickets für mehrere Veranstaltungen?

Ja, wir bieten Ihnen günstige Abonnements und Paketpreise. Diese erhalten Sie nur direkt über den Veranstalter unter ticket(at)klangwelt-klassik.de

Sind die Einführungsvorträge im Ticket enthalten?

Ja.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Konzertsaal des Rainer-Maria-Rilke Gymnasiums

Ulrichstraße 1-7

82057 Icking bei München

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

Keine Rückerstattungen

Dieses Event speichern

Event gespeichert