150 €

Mehrere Termine

Medienerziehung & Kinderrechte - Chancen & Gefahren im Internet

Bereich für Aktionen und Details

150 €

Eventinformationen

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Online-Fortbildung des KRF - KinderRechteForum

Zu diesem Event

Cybermobbing, Gaming, Sexting, Hass – das Internet ist voller Gefahren für Jugendliche. Die Rechte von Jugendlichen beim Konsum digitaler Medien werden durch Eltern oft durch Unwissenheit und Kontrollverhalten verletzt. Selten werden Kinder über ihre Rechte in der digitalen Welt aufgeklärt – so wird Mediennutzung zur Herausforderung. Unsere einzigartige Fortbildungsreihe bietet konkrete Lösungsansätze.

Über einen Zeitraum von 6 Wochen wird Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen, Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugend-Arbeit die Chance geboten, sich weiterzubilden – in Zusammenarbeit mit dem Team der Kinderrechtsorganisation KRF (KinderRechteForum).

Im Fokus stehen hierbei pädagogische Fachkräfte, die mit Jugendlichen ab 12 Jahren bis ins junge Erwachsenenalter arbeiten. Die Fortbildungsreihe besteht aus einem Basismodul sowie fünf Aufbau-Modulen (Dauer jeweils 3 Stunden). Hierbei achten die Referent*innen auf einen ausgewogenen Mix aus Wissensvermittlung und Interaktion. Es wird empfohlen, vor der Teilnahme an den Aufbaumodulen (2-6) das Basismodul (1) – welches den Zusammenhang zwischen Kinderrechten und der digitalen Welt thematisiert – zu belegen.

Alle Infos zum Angebot: https://www.kinderrechteforum.org/hilfe-beratung/fortbildungsangebote/fortbildungsreihe-medienerziehung-kinderrechte

Alle Fortbildungen des KRF: https://www.kinderrechteforum.org/hilfe-beratung/fortbildungsangebote/

Mit Freunden teilen
{ _('Organizer Image')}

Veranstalter KRF KinderRechteForum gemeinnützige GmbH

Veranstalter von Medienerziehung & Kinderrechte - Chancen & Gefahren im Internet

Das KRF (KinderRechteForum) ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Köln und setzt sich seit 2014 für die Verwirklichung von Kinderrechten ein.

Individuelle Hilfe, Lobbyarbeit und Förderung von Engagement sind dabei die drei Grundpfeiler unserer Tätigkeit. Seit Anfang 2020 ist das KRF zudem gem. §75 SGB VIII öffentlich anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und gehört dem Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) an.

Im Rahmen unserer bundesweiten Ombudsstelle zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention unterstützen wir Kinder, Jugendliche, Familien und Bezugspersonen bei Fragen, Beschwerden und in Notlagen.

Dieses Event speichern

Event gespeichert