LineUp! Konferenz --- Für Gender Equality in der Musik | Hannover

LineUp! Konferenz --- Für Gender Equality in der Musik | Hannover

Bereich für Aktionen und Details

14 €

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Swiss Life Hall

Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8

30169 Hannover

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

Line Up! Konferenz – für eine geschlechtergerechte Musikbranche. Ein Austausch von und mit Expert*innen, Musikschaffenden & Interessierten!

Zu diesem Event

LINE UP! KONFERENZ - FÜR GENDER EQUALITY IN DER MUSIK

Geschlechtergleichheit ist in der Musikbranche noch längst nicht in allen Bereichen angekommen. Ein Blick auf die Line Ups der großen Festivals zeigt, dass männliche Musiker deutlich häufiger gebucht werden als Frauen*. Und auch verschiedene Studien belegen: Die Gender Paygap ist in der Musikbranche immer noch ein Thema, weiblichen Künstlerinnen* werden deutlich seltener Musikpreise verliehen und Frauen* sind in Führungspositionen weit weniger vertreten als ihre männlichen Kollegen. Diese Liste könnte noch lange weitergeführt werden. Wir möchten uns diesen Problemen annehmen und uns bei der Line Up! Konferenz die Frage stellen: Wie erreichen wir eine geschlechtergerechte Musikbranche für Hannover? Welche Strukturen sind für die aktuelle Situation verantwortlich und mit welchen Maßnahmen schaffen wir es, diese zu durchbrechen?

Mehr Infos zum Programm & Speaker*innen unter www.lineup-hannover.de/konferenz

PROGRAMM | KURZ-ÜBERSICHT

TAG 1: Freitag, 2. September 2022 | Einlass ab 10.15 Uhr | Ende: ca. 17.00 Uhr

>> Warm-Up & Begrüßung

>> Keynote & Impuls: Gender Equality - Worüber sprechen wir?

>> Panel: Zum Status Quo: Gender Equality und Sichtbarkeit von Frauen* in der Musikstadt Hannover

>> Austausch & Networking: World-Cafes in Kleingruppen: Expert*innen aus der Musikbranche geben Einblick in ihre Arbeit, Sichtweisen und Herausforderungen

TAG 2: Samstag, 3. September 2022 | Einlass ab 9 Uhr | Ende ca. 16.00 Uhr

>> Gemeinsamer Frühstücksstart in den Tag

>> Panel: Spotlight Music Industry - What's poppin?

>> Workshop: Forderungen an eine Musikstadt

>> Panel: Cities of Music for Gender Equality (auf Englisch)

>> Abschlusspanel

Auf unserer Webseite finden sich alle Details zur Konferenz.

HINTERGRUND DES PROJEKTS

Gender Paygap, Leaky Pipeline, Frauenquote. Was wäre, wenn über diese Begriffe nicht mehr diskutiert werden müsste? Was, wenn ein Line-Up mit 50 Prozent weiblichen Musikerinnen* nicht nur wünschenswert, sondern selbstverständlich wäre? Was wäre, wenn das Geschlecht nicht über Erfolg oder Misserfolg in der Musikbranche entscheiden würde? Mit Line Up! Festival sollen Themen rund um Gender Equality und Women* Empowerment in der Musikbranche vermittelt werden. Ziel sind die Sichtbarmachung und Stärkung weiblicher Künstlerinnen* und Musikbranchenakteurinnen* und die Sensibilisierung der Branche und des Publikums durch einen offenen Diskurs.

Die Idee zum Line Up! Festival ist entstand im Rahmen eines Filmprojekts der UNESCO City of Music Hannover, des MusikZentrum Hannover und des kreHtiv Netzwerk Hannover. Sechs Kreativschaffende konzipierten und realisierten gemeinsam einen Kurzfilm, der sich der Frage annimmt, warum Festival Line-Ups noch immer männlich dominiert sind. Der Film präsentiert die Musikstadt Hannover mit seinen vielfältigen Musikbranchenakteurinnen* und eröffnet die Vision eines Festivals in Hannover, bei dem ausschließlich Frauen* auf der Bühne stehen. Zu sehen ist der Kurzfilm unter anderem auf dem YouTube-Kanal des kreHtiv Netzwerks. Am 2. und 3. September soll diese Vision in die Tat umgesetzt werden. Auf der Gilde Park Bühne zeigen die Kooperationspartner*innen, dass, entgegen der Ansicht vieler, ein rein weibliches Line Up möglich ist. Um die Vielfalt Hannovers als Musikstadt zu präsentieren, wird es auf dem Festivalgelände darüber hinaus eine Local Stage geben, auf der hannoversche Künstlerinnen* sicht- und hörbar gemacht werden.

Mehr Infos und Tickets zum Festival auf www.lineup-hannover.de

Das LineUp! Festival ist eine Initiative des MusikZentrum Hannover, dem kreHtiv Netzwerk Hannover sowie der UNESCO City of Music Hannover in Kooperation mit Hannover Concerts und women* in music.

Gefördert von:

  • Neustart Kultur
  • Rossmann
  • Sparkasse Hannover
  • Landeshauptstadt Hannover - Kulturbüro
  • Landeshauptstadt Hannover - Büro für Gleichstellung

Vielen Dank auch an unsere Netzwerkpartner*innen: Equalizer, Kulturzentrum Faust, Kulturzentrum Pavillon & Music NDS Women*.

LineUp! Konferenz --- Für Gender Equality in der Musik | Hannover: Bild

Mit Freunden teilen