Leipziger Engagement.Campus 2022

Aktionenbedienfeld

Leipziger Engagement.Campus 2022

Der Leipziger Engagement.Campus ist eine interaktive Online-Konferenz für Leipziger Vereine, Initiativen und Non-Profit-Organisationen.

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online

Zu diesem Event

Leipziger Engagement.Campus 2022

Der diesjährige Engagement.Campus für Vereine, Initiativen und Non-Profit-Organisationen findet am Samstag, den 5. November von 9:30 - 15:00 Uhr unter der Überschrift "Lokales Engagement in globalen Krisen" statt.

Eingeladen sind Haupt- und Ehrenamtliche in gemeinwohlorientierten Organisationen aller Sparten. Die Teilnahme ist kostenlos!

Programm

Zum diesjährigen Thema "Lokales Engagement in globalen Krisen" erwarten Euch inspiriende, ermutigende und vielseitige Inhalte rund um aktuelle Herausforderungen der gemeinwohlorientierten Arbeit. Eine Keynote von Raul Krauthausen und Benjamin Schwarz, insgesamt acht Sessions und ein partizipatives Programm vermitteln hilfreiches praxisorientiertes Know-How und geben Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken.

Am Vor- und Nachmittag kann jeweils eine von vier parallel stattfindenden Sessions besucht werden. Wir empfehlen eine frühzeitige Registrierung, um sich einen Platz in den persönlichen Wunsch-Sessions zu sichern. Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Sessions mit deren Referent*innen gibt es hier.

Sessions am Vormittag:

  • Besondere Zeiten – neue Allianzen! Unternehmenskooperationen als unterschätzte Ressource
  • Wenn "nach" Corona die Luft raus ist – Reaktivierung von Freiwilligen und Mitgliedern
  • Nicht ausbrennen, wenn es brennt! Resilienz im Engagement
  • Die alternde Gesellschaft vor Augen? Gelungener Generationenwandel im Verein

Sessions am Nachmittag:

  • Alle haben nur Augen und Ohren für die Krisen? Öffentlichkeitsarbeit für Themen abseits aktueller Schlagzeilen
  • Vereine for Future! Vereinsleben nachhaltig gestalten
  • Wohin mit der Wut? Wenn Engagement zum Frust wird und wie wir damit umgehen können.
  • Koordination und Selbstorganisation von Freiwilligen per Messenger-Dienst

Hinweise zu Technik und Barrierefreiheit

Die Veranstaltung findet über das Videokonferenz-Tool Zoom statt. Die Zugangsdaten versenden wir an alle Registrierten rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail. Zur Teilnahme wird ein Endgerät (am besten Laptop oder PC) mit Audio- und Videoanschluss (Mikrofon und Webcam) benötigt sowie eine stabile Internetverbindung.

Am Veranstaltungstag selbst steht ein technischer Support zur Verfügung, der Euch per Telefon und Chat zur Seite steht, falls es Probleme beim Einloggen in die Veranstaltung oder mit Bild oder Ton gibt. Die Kontaktdaten für den technischen Support erhaltet Ihr gemeinsam mit den Zugangsdaten.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Benötigst Du Unterstützung bei der Anmeldung oder Teilnahme? Melde Dich, wir bemühen uns um eine Lösung. Du erreichst uns unter 0341 / 149 47 28 oder engagement.campus@fwal.de.

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

Bei der Anmeldung bitten wir dich verpflichtend um folgende Angaben zu deiner Person: Vor- und Nachname, e-Mail-Adresse, haupt- oder ehrenamtliche Teilnahme sowie Name, Ort und Sparte der Organisation, in der du aktiv bist. Die detaillierten Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen sind hier einsehbar.

_____________________________________

Organisiert wird der Engagement.Campus von der Servicestelle für Vereine bei der Freiwilligen-Agentur Leipzig e. V. in Kooperation mit Leipzig weiter denken, der Koordinierungsstelle für Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement der Stadt Leipzig, sowie mit Unterstützung des betterplace.lab.

Leipziger Engagement.Campus 2022: Bild

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalt.