239 €

Künstliche Intelligenz in der Medizin: Methoden, Werkzeuge und Anwendungen

Bereich für Aktionen und Details

239 €

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungsrichtlinie

Keine Rückerstattungen

Beschreibung des Events
Exklusives DMEA-Webinar mit einführendem Überblick über Anwendungsgebiete der Künstlichen Intelligenz in der Medizin

Zu diesem Event

Dieses Webinar besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Teilen:

  • Teil 1: Mittwoch, 26. Mai.2021, 10:00-12:30 Uhr
  • Teil 2: Mittwoch, 26. Mai 2021, 13:30-16:00 Uhr

Künstliche Intelligenz in der Medizin erfährt derzeit historisch die mindestens dritte Welle der Euphorie. Anders als bei den vorherigen Wellen, entstehen aktuell jedoch relevante, z.T. millionenfach genutzte Anwendungen und Lösungen, die messbaren Nutzen für Patientinnen und Patienten haben.

Dieses Webinar vermittelt einen Einblick in das methodische Spektrum medizinischer KI, zeigt beispielhaft, wie KI-Anwendungen sich in die klinische Informationsverarbeitung integrieren lassen und welches Potential die Verbindung von Routinedaten und KI-Ansätzen entfalten kann – vorausgesetzt eine ausreichende Datenqualität lässt sich gewährleisten.

Das Webinar konzentriert sich auf Methoden und Werkzeuge, die sowohl konzeptuell fundiert als auch technisch ausgereift zur Verfügung stehen. Und es zeigt exemplarisch die notwendigen technischen Voraussetzungen und Schritte zur Routineintegration. Die regulatorischen Anforderungen werden im Webinar erwähnt, aber nicht ausgeführt.

Die Themen des Webinars sind wie folgt auf die beiden Webinarteile verteilt:

10:00-12:30 Uhr: Methodenspektrum medizinischer KI (Prof. Dr. Cord Spreckelsen)

  • Ausgereifte Frameworks für künstliche Intelligenz lassen sich auch in medizinischen Szenarien einsetzen. Das erfordert Hintergrundwissen zur KI-Methodik und (software-)technische Orientierung. Das Kursmodul soll im Wechsel zwischen Impulsvorträgen und Übungen in ein Methodenspektrum einführen, das von logikbasierten Ansätzen bis zu überwachtem und unüberwachtem maschinellem Lernen reicht.

13:30-14:30 Uhr: Überführung erfolgreicher KI-Forschung in die Praxis im Kontext medizinischer Versorgung (Prof. Dr. Thomas Neumuth)

  • Die Translation technischer Entwicklungen bzw. Prototypen aus der Forschung in die Praxis ist insbesondere für Systeme der Künstlichen Intelligenz eine Herausforderung. Dies insbesondere dann, wenn die Systeme auf die Unterstützung von Diagnostik und Therapie ausgerichtet sind. Dieses Kursmodul veranschaulicht die für eine erfolgreiche Translation erforderlichen Schritte anhand von KI-Projekten aus der Praxis mit unterschiedlichem thematischen Fokus.

14:40-15:40 Uhr: Künstliche Intelligenz im Krankenhaus: Spagat zwischen Wissenschaft und Versorgungspraxis (Dr. Jan Wolff)

  • KI-Anwendungen haben das Potential, die Art der Gesundheitsversorgung zu verändern. Dieser Vortrag beschreibt den aktuellen Stand der Forschung und zeigt die vielfältigen Anwendungsszenarien in der Gesundheitsversorgung auf. Außerdem werden die Chancen und Risiken auf dem Weg zur Adaption in der Versorgungspraxis besprochen, auf deren Basis diese Anwendungen die Versorgung für Klienten, Mitarbeitende und die Gesellschafft insgesamt deutlich stärken können.

Zielgruppe & Arbeitsmittel

Dieses DMEA-Webinar richtet sich an Softwaremanager/-entwickelnde sowie methodisch und technisch an Künstlicher Intelligenz (KI) Interessierte.

Das Webinar findet über Zoom statt. Zur Teilnahme am Webinar wird ein Notebook bzw. PC empfohlen, um an den Online-Programmierübungen effektiv teilnehmen zu können.

Speaker

  • Prof. Dr. Cord Spreckelsen, Professor am Institut für Medizinische Statistik, Informatik und Datenwissenschaften, Universitätsklinikum Jena
  • Prof. Dr. Thomas Neumuth, Deputy Executive Director and CTO, Division Leader Model-Bases Medicine, ICCAS Innovation Center Computer Assisted Surgery, Leipzig
  • Dr. Jan Wolff, Postdoc-Wissenschaftler, Medizinische Hochschule Hannover

Moderation

  • Prof. Dr. Oliver J. Bott, Berufsverband Medizinischer Informatiker (BVMI) e. V.
Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Rückerstattungsrichtlinie

Keine Rückerstattungen

Dieses Event speichern

Event gespeichert