Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Christian-Albrechts-Universität Kiel

Leibnizstraße 1

24118 Kiel

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Klimawandel Extrem: Wie wenden wir das Schlimmste noch ab?

Der Klimawandel und seine Folgen sind das wichtigste Zukunftsthema überhaupt. Dieser Herausforderung müssen wir uns gemeinsam stellen. Deswegen laden das gemeinnützige Recherchezentrum CORRECTIV und das Umweltmanagement der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel „klik 2030“ Wissenschaftler, Journalistinnen, Umweltverbände, Aktivistinnen und Macher zu einem gemeinsamen Klima-Camp am Abend des 20. September und ganztägig am 21. September nach Kiel ein.

In Impulsvorträgen und gemeinsamen Workshops werden wir uns den entscheidenden Fragen der kommenden Jahre stellen:

• Lässt sich das Ohmachtsgefühl des Einzelnen überwinden?

• Wie zeigen sich die Auswirkungen des Klimawandels bei uns?

• Was sind Lösungen und Handlungsansätze, die wir jetzt vor Ort umsetzen können?

• Was müssen wir ändern, um etwas zu ändern?

Wir setzen auf eine Mischung aus einem Barcamp und einer vorbereiteten Workshop-Serie. Die Teilnehmenden entscheiden selbst, worüber sie reden wollen und was ihnen wichtig ist. Am Ende wollen wir einen Maßnahmenkatalog haben, mit dem jeder sofort loslegen kann, um das Richtige zu tun.

Das Klima-Camp in Kiel findet in enger Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Kiel, dem NDR und der Bürgerinitiative Klimanotstand statt. Es bietet ein Forum für Initiativen, Forschende und Aktive des regionalen Klimaschutzes sowie des Bereichs der Klimafolgenforschung. Projekte und Gründer aus diesen Bereichen sollen zusätzlich die Möglichkeit der Selbstdarstellung in einem kleinen Messebereich erhalten und Ihren Input zu einem handlungsorientierten Klimaschutz leisten können. Die Veranstaltung wird durch ein themengerechtes kulinarisches Angebot ergänzt.

Die Veranstaltung beginnt in der Leibnizstraße 1 in Kiel mit einem Public Viewing und anschließender Podiumsdiskussion der NDR-Klimarecherche "Wetterextrem - der Norden im Klimawandel" am 20. September um 19:30 Uhr für alle die am Freitag anreisen.

Die Workshops beginnen am 21. September um 9:30 Uhr ebenfalls in der Leibnizstraße 1 in Kiel.

Samstag Abend gibt es ab 20 Uhr ein Get together in der Heinrich Bar in der Düppelstr. 88, 24105 Kiel.

Um 20.30 Uhr findet eine Lesung von Sina Kampala Kaufmann mit anschließender Gesprächsrunde statt. Sie liest aus dem von ihr herausgegebenen Extinction Rebellion Handbuch "Wann wenn nicht wir*".

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Christian-Albrechts-Universität Kiel

Leibnizstraße 1

24118 Kiel

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert