Klassik trifft Romantik

Aktionenbedienfeld

Klassik trifft Romantik

Klavierabend mit Jan Jiracek von Arnim Werke von L. van Beethoven, F. Chopin, F. Liszt, F. Schubert

Zeit und Ort

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg Steintorplatz 20099 Hamburg Germany

Karte und Wegbeschreibung

Wegbeschreibung

Rückerstattungsrichtlinie

Zu diesem Event

Hammerflügel Joseph Brodmann, Wien um 1815

Franz Schubert (1797–1828):

Klavierstück es-Moll D. 946 Nr. 1

Klavierstück Es-Dur D. 946 Nr. 2

Ludwig van Beethoven (1770–1827):

Sonate cis-Moll op. 27 Nr. 2 „Mondschein“

Adagio sostenuto – Allegretto – Presto agitato

***Pause***

Flügel Shigeru Kawai, Hamamatsu 2019

Frédéric Chopin (1810–1849):

Nocturne b-Moll op. 9 Nr. 1

Nocturne Es-Dur op. 9 Nr. 2

Ballade As-Dur op. 47

Franz Liszt (1811–1886):

Ballade h-Moll S. 171

Isoldes Liebestod aus: Tristan und Isolde (Richard Wagner [1813–1883]) S. 447

Jan Jiracek von Arnim startete seine internationale Karriere mit einem Erfolg beim „Van Cliburn International Piano Comeptition“ 1997 in Fort Worth, Texas. Er konzertiert seitdem regelmäßig in bedeutenden Musikzentren, u.a. Carnegie Hall New York, Philharmonie Berlin, Musashino Hall Tokio, Musikverein Wien und ist Gewinner zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe. Er unterrichtet seit 2001 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, gibt auf der ganzen Welt Meisterkurse und ist seit 2011 künstlerischer Leiter des Internationalen Beethoven Klavierwettbewerbs Wien. 2011 erschien sein Buch: Franz Liszt, Visionär und Virtuose – eine Biografie.

Klassik trifft Romantik: Bild
Ab 17,17 €