25 € – 80 €

(In)Solvent? – Meine Liquidität im Blick

Bereich für Aktionen und Details

25 € – 80 €

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungen bis zu 1 Tag vor dem Event

Beschreibung des Events
Liquidität in der Selbstständigkeit

Zu diesem Event

Gerade in Zeiten von Corona ist das Thema „Zahlungsschwierigkeiten“ in aller Munde. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass dieses Problem auch in den vergangenen Jahren vorhanden war, es jedoch galt: „Über Geld spricht man nicht“. Dazu kommt, dass es wenig qualifizierte Beratung gerade für (ehemals) Selbständige, Freiberufler und Kleinunternehmer gibt. Öffentliche Schuldnerberatungsstellen beraten in den meisten Fällen nämlich nur Privatpersonen.

Durch diesen Workshop lernen Betroffene, wie sie einen Haushaltsplan in Form einer Einnahmen- und Ausgabenübersicht aufstellen und sich dadurch einen Überblick über ihre finanzielle Lage verschaffen können. Zum anderen wird aufgezeigt, wie eine dauerhafte Entschuldung herbeigeführt und währenddessen sogar die selbständige Tätigkeit fortgeführt werden kann.

Darüber hinaus wird präventiv das Bewusstsein für Zahlungsschwierigkeiten und dessen Folgen gesteigert, damit insbesondere auch (Neu-) Gründer die Angst vorm Scheitern verlieren und lernen, Warnsignale frühzeitig wahrzunehmen, mit dem Problem souverän umzugehen und ggf. entsprechende (Gegen-)Maßnahmen einleiten zu können.

Themen im Workshop

  • Meine Zahlungsfähigkeit im Blick – Haushaltsplanung durch eine Einnahmen- und Ausgabenübersicht
  • Was, wenn meine Ausgaben meine Einnahmen überschreiten?
  • Lohnen sich für mich Gesprächsverhandlungen mit meinen Gläubigern?
  • Bin ich verpflichtet, einen Insolvenzantrag zu stellen? Wie teuer ist ein Insolvenzverfahren und wie lange dauert es überhaupt? Was ist der außergerichtliche Schuldenbereinigungsplan und was bedeutet Restschuldverfahren? Habe ich irgendwelche Verpflichtungen? Was passiert mit meinen Vermögen? Ist der Insolvenzverwalter mein Rechtsanwalt?
  • Kann ich trotz Insolvenz selbständig bleiben oder eine neue selbständige Tätigkeit aufnehmen?
  • Wieviel Geld bleibt mir nach den Pfändungen im Monat übrig? Was ist eine sog. P-Konto-Bescheinigung und was bedeutet Pfändungsschutz?
  • Werden alle Forderungen von der Insolvenz erfasst?
  • Wann bin ich endlich meine Schulden los?

Nutzen

  • Verschaffe Dir einen nachhaltigen Überblick über Deine finanzielle Lage.
  • Durch den Workshop weißt Du, welche Schritte zu einer dauerhaften Entschuldung führen.
  • Durch Aufklärungsarbeit soll Dir präventiv die „Angst vorm Scheitern“ genommen werden. Es soll Dein Bewusstsein gesteigert werden, dass Zahlungsschwierigkeiten im Geschäftsalltag keine Seltenheit sind und – wenn Du frühzeitig Warnsignale erkennst – entsprechende Maßnahmen zur Entschuldung einleiten und sogar u.U. Deine Selbständigkeit weiterführen kannst.
  • Wir geben Dir Anreize, Deine finanzielle Lage zu sortieren und ggf. Deine wirtschaftliche Handlungsfreiheit wieder zu erlangen. Dies wirkt sich positiv auf Dein allgemeines Wohlbefinden aus und ermöglicht Dir einen sorgenfreien Start mit Deinem Business.
  • Du hast die einmalige Gelegenheit, Fragen rund um das Thema Insolvenz und Entschuldung zu stellen.

Dozent/Coach: Stephanie Kluge

  • Die Dozentin ist Rechtsanwältin und Absolventin des Kurses „Fachanwalt für Insolvenzrecht.“
  • Im Rahmen ihrer Tätigkeit bei Insolvenzverwaltern hat sie mehrere hundert Insolvenzen für Privatpersonen, (ehemals) Selbständige, Freiberufler und Kleinunternehmer begleitet. Während dessen hat sie oftmals die Erfahrung gemacht, dass es zu wenig qualifizierte Beratung für Betroffene gibt. Dies führte dazu, dass zu wenig über die Inhalte eines Insolvenzverfahrens, dessen Ablauf und die Stellung der Beteiligten gewusst und sogar - aus Unwissenheit - verspätet oder auch zu spät ein nötiger Insolvenzantrag gestellt wurde. Deswegen hat sich die Dozentin nun zum Ziel gesetzt, Betroffene zu beraten und auf ihrem Weg zur dauerhaften Entschuldung zu begleiten. Außerdem ist ihr wichtig, Interessierte präventiv über Handlungsalternativen im Falle von Zahlungsschwierigkeiten aufzuklären.


		(In)Solvent? – Meine Liquidität im Blick: Bild
Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungen bis zu 1 Tag vor dem Event

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Maria Keutel

Veranstalter von (In)Solvent? – Meine Liquidität im Blick

ORANGEWERK - Bildungsinstitut in Rosenheim

Coaching | Training | Netzwerk

ORANGEWERK ist Gründerberatung, Partner für Visionäre und Denkwerkstatt.  Wir geben den Gründern und Unternehmern Starthilfe bzw. Orientierung über die Möglichkeiten, Grenzen oder Risiken einer Selbständigkeit. ORANGEWERK ist zertifizierter Bildungsträger und damit für die Durchführung von Maßnahmen der Arbeitsförderung zugelassen. Wir begleiten und unterstützen Menschen, die sich für eine neue persönliche oder berufliche Weiterentwicklung entscheiden. Mit einem individuellen Coaching bieten wir die passende Beratung für den persönlichen Bedarf. 

Jobcoaching - Existenzgründerberatung - Training

Mit unseren Coachings und Seminaren können unsere Teilnehmer ihren Schritt in die Selbständigkeit professionell planen und umsetzen aber auch bestehende Unternehmen optimieren.  In einem ständigen Kreativprozess entwickeln wir unser Wissen weiter und teilen es mit unseren Kunden und Partnern.

Einfach. Anders. Machen.


Coaching - Training - Netzwerk Ein WERK kann nur funktionieren wenn alle Zahnräder ineinander greifen. Wenn irgendwo ein Steinchen klemmt, steht das komplette Werk. Es bedarf nicht immer einer totaler Erneuerung – es muss lediglich erkannt werden, wo das Steinchen klemmt. ORANGEWERK findet raus, warum es im Werk klemmt!

Dieses Event speichern

Event gespeichert