0 € – 17,17 €

Innovationspanel: Ethischer Umgang mit KI, Robotik und Co.

Bereich für Aktionen und Details

0 € – 17,17 €

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Tausche Dich einen Abend lang mit Expert:innen über die Möglichkeiten und Herausforderungen von KI, Robotik und Co. aus!

Zu diesem Event

Header-Design: Dorothea Schubert (www.dorotheaschubert.com)

Mit Künstlicher Intelligenz (kurz: KI) - DEM Schlagwort für technologischen Fortschritt und digitale Lösungen der Zukunft - werden menschliche Entscheidungsstrukturen und intelligentes Verhalten von technischen Programmen übernommen. Die Maschinen arbeiten selbstständig und sind lernfähig.

Aber der Einsatz von KI und die Entwicklung von "intelligenten" Robotern polarisieren. Sie sind aufgeladen mit Hoffnungen UND Bedenken: wo die einen die langersehnte Lösung vieler Probleme sehen, denken andere sich nur "Schnell weg!". Was bedeutet diese technische Intelligenz für uns? Werden wir jetzt von Robotern abgeschafft?

Zwischen diesen Extremen schaffen wir mit dem digitalen Innovationspanel zum verantwortungsvollen Umgang mit KI, Robotik und Co. einen konstruktiven und interaktiven Denkraum, in den wir Expert:innen einladen - sowohl aus dem professionellen Gesundheitsbereich als auch der Technik - und mit ihnen gemeinsam die Facetten im Umgang mit den technologischen Innovationen beleuchten.

Gemeinsam sprechen wir am 12. Mai 2021 drängende Fragen an, setzen Impulse und brechen eingefahrene Denkmuster auf. Kritisch setzen wir uns mit den Themen KI und Robotik im Gesundheits- und Pflegebereich auseinander und richten dabei den Fokus auf eine ethische Anwendung der neuen digitalen Systeme. Ein breiter gesellschaftlicher Diskurs ist hier gefragt! Uns geht es nicht darum, am Ende des Tages mit fertigen Antworten den Laptop zuzuklappen, sondern gemeinsam den Blick in die Zukunft zu richten. Wir wollen den Weg für einen Umgang mit technologischen Innovationen bereiten, bei dem wir Menschen im Mittelpunkt stehen!

PROGRAMM:

Zum Start wird uns Dr. Philipp Kellmeyer von der Arbeitsgruppe Responsible AI des FRIAS der Uni Freiburg an die Thematik heranführen und für Chancen und Herausforderungen sensibilisieren. Im Anschluss zeigt uns Rosmarie Steininger von Chemistree, welche Probleme das unreflektierte Programmieren von Algorithmen mit sich bringt und wie ihre Arbeit zu transparenten und fairen Algorithmen beiträgt. Außerdem dürfen wir LIO kennenlernen! LIO ist ein Pflegeassistenzroboter und bereits Teil eines Pflegeteams in Konstanz. An dem Projekt sind der Caritasverband Konstanz, die Uni Konstanz und die Firma F&P Robotics beteiligt; aus verschiedenen Blickwinkeln werden sie uns von ihren Erfahrungen mit LIO berichten. Raum für tieferen Austausch bietet die abschließende Podiumsdiskussion. Diese wird gekonnt moderiert von Gina Kutkat (Fudder).

Du arbeitest selber in der Pflege oder im Gesundheitswesen? Du entwicklest beruflich neueste Technologien oder forschst an den zukünftigen Möglichkeiten durch KI und digitale Lösungen? Oder Du interessierst dich einfach für die Debatte und möchtest endlich mehr über das Thema lernen? Wir freuen uns auf ein interessiertes und buntes Publikum in unserem digitalen Raum!

Melde dich jetzt an, wir freuen uns auf dich!

Datum: 12.05.2021

Zeit: 19:00-21:30

Ort: Digital (Link und Passwort erhälst Du mit deiner Anmeldung)

Preis: 10€ je Ticket; 15€ je Supporter Ticket für For-Profit-Organisationen und alle, die die gemeinnützige Arbeit des Social Innovation Labs (ein Teil des Grünhof e.V.) unterstützen wollen.

Wenn Du gerne an dem Event teilnehmen möchtest, den Ticketpreis aber nicht aufbringen kannst, finden wir gemeinsam eine Lösung für ein Soli-Ticket. Wende dich dafür an socialinnovationlab@gruenhof.org.

Ermöglicht wird die Veranstaltung durch die freundliche Unterstützung der Heidehof Stiftung und der Deutschen Postcode Lotterie.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert