179 €

Industriekultur: Pott und Panoroama

Bereich für Aktionen und Details

179 €

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

RVR-Besucherzentrum Hoheward

Werner-Heisenberg-Straße

14

45699 Herten

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Beschreibung des Events
Diese Tour durch das Herz des Ruhrgebiets führt dich an drei herausragende Plätze der Industriekultur.

Zu diesem Event

Startpunkt dieses Praxisworkshops ist die Zeche Ewald in Herten. Von dort geht es gemeinsam mit dem Bus weiter zum Trainingsbergwerk Recklinghausen und anschließend zum Sonnenuntergang zurück auf die Halde Hoheward, die höchste frei zugängliche Halde im Herzen des Ruhrgebiets.

Es erwarten dich also ganz besondere Ein- und Ausblicke in die Geschichte des Bergbaus und den Wandel der daraus entstandenen Kulturlandschaft.  Industriekultur pur in ihren verschiedenen Facetten.  Fotografisch bewegst du dich daher bei diesem Workshop im Spannungsfeld zwischen Reportage- und Landschaftsfotografie. Es geht darum Bildergeschichten zu erzählen und beeindruckende Dokumentarfotos sowie Panoramen, HDR und Landschaftsaufnahmen zu kreieren.

Neben der spektakulären Kulisse und geführten Touren mit Hintergrundinformationen erwartet dich auf fotografischer Seite:

  • Tipps und Tricks zum Thema Panorama und HDR
  • Kreativtechniken z-B. Mehrfachbelichtung, Glaskugelfotografie, Wanderlicht
  • Eine Einführung in das Fotografieren mit Filtern
  • Hinweise zum Thema Blitzen mit Systemblitzgeräten
  • Viele praktische Aufnahmetipps von der Bildgestaltung bis zur Ausbelichtung

Ablauf:

  • Nach Anmeldung über Eventbrite erhältst du eine Auftragsbestätigung.
  • Ca. 7 - 10 Tage vor Workshopbeginn erhältst du alle nötigen Informationen zum Workshop per Mail.
  • Bitte finde dich 10 - 5 Minuten vor Beginn des Workshops am Treffpunkt ein.

Das erwartet dich

Der Workshop startet um 14 Uhr und endet gegen 18:30 Uhr.

Treffpunkt ist das Besucherzentrum Hoheward, Parkmöglichkeiten gibt es vor Ort.

Von dort ist die Zeche Ewald zu Fuß zu erreichen. Nach einer geführten Außenbesichtigung der historischen Bestandsgebäude geht es per Bus zum nahegelegenen Trainingsbergwerk Recklinghausen, Deutschlands größtes Erlebnisbergwerk für Steinkohlenbergbau. Die Tour dauert etwa 90 Minuten und stellt uns vor besondere fotografische Herausforderungen.

Anschließend bringt uns der Bus hinauf auf die größte Haldenlandschaft Europas. Hoheward. Ihr astronomischen Plateaus nutzen wir für Panoramen, HDR und Filteraufnahmen, bis die Sonne untergeht. Zu guter Letzt machen wir uns zu Fuß an den Abstieg.

Das solltest du mitbringen

Als Grundvoraussetzung solltest du ein Stativ, deine Kamera und ein weitwinkliges Objektiv mitbringen.

Außerdem macht der Einsatz von Pol-, Grau- und Grauverlaufsfiltern Sinn.

Bei diesem Workshop stehen dir die aktuellen EOS-Kameramodelle, wie die EOS R/ RP, R5 und R6 sowie die EOS 90D, EOS 5D Mark IV oder 6D Mark II und viele EF- und RF-Objektive zum Testen zur Verfügung.

Der Referent bringt dir auf Wunsch das entsprechende Equipment mit. Eine Vorbestellung per Mail an dirk.boettger@canon-academy.de 7 Tage vor Workshopbeginn ist in diesem Fall notwendig.

Dem Wetter entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk sowie eine Taschenlampe.

Lernziel

Vom Niveau her, ist der Workshop so angelegt, das vor allem Einsteiger in das Sujet ohne Vorkenntnisse zu besseren Ergebnissen kommen. Von daher könnte dieser Workshop auch heißen: Reportage- und Landschaftsfotografie mit einfachen Mitteln, denn das Ziel des Workshops ist es, mit einfachen Techniken und Handgriffen zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Dabei erhältst du jede Menge fototechnische wie gestalterisch wertvolle Tipps direkt in der Praxis. Dieser Workshop ist für Macher und experimentierfreudige Fotografen die bereit sind, verschiedene fotografische Techniken auszuprobieren.

Wichtig: Bitte beachte unsere geltenden Verhaltensregeln zu Corona (https://www.academy.canon.de/de_DE/events/5701/coronavirus-verhaltensregeln). Hier ist die 3-G-Regel Voraussetzung zur Teilnahme am Workshop. Komm nur, wenn du gesund bist. Bringe deinen Mundnasenschutz mit. Halte dich an die Niesetikette. Desinfiziere deine Hände. Beachte die Abstandsregeln. Bei Nichteinhalten behalten wir uns zum Schutz der anderen Teilnehmer und der Trainer den Ausschluss vom Workshop vor.

Vor Beginn des Workshops bekommen alle Teilnehmer ein Dokument zur Unterschrift, um am Workshop teilhaben zu können. Dieses Dokument bestätigt eine Impfung, Genesung oder einen negativen Test auf Corona.

Hinweis: Sollte der Workshop aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl abgesagt werden, senden wir dir über Eventbrite eine E-Mail. Findet er wie geplant statt, erhältst du 7-10 Tage vor dem Workshop eine Infomail. Bei Fragen kannst du uns via Mail kontaktieren (canon-academy@royal-5-sales.de). Wir antworten an Werktagen in der Regel innerhalb von 3 Werktagen


		Industriekultur: Pott und Panoroama: Bild

		Industriekultur: Pott und Panoroama: Bild
Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

RVR-Besucherzentrum Hoheward

Werner-Heisenberg-Straße

14

45699 Herten

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Canon Academy

Veranstalter von Industriekultur: Pott und Panoroama

FOTOWORKSHOPS UND COACHING

Die Canon Academy hilft dir, deinen eigenen Stil zu entwickeln: durch Live-Foto-Workshops, individuelles Coaching, Expertentipps, zahlreiche Canon Events und Fotoreisen. Professionelle Trainer vermitteln dir Wissen, Methoden und geben dir eine Fülle von Werkzeugen an die Hand. Vom Anfänger- bis zum Profilevel.

Denn die nächste Geschichte wartet schon auf dich ...

                                                                                                                                                    

Dieses Event speichern

Event gespeichert