89 €

Industriekultur im Fokus: Zollverein

Bereich für Aktionen und Details

89 €

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

UNESCO-Welterbe Zollverein

Gelsenkirchener Straße 181

45309 Essen

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Bei diesem Workshop steht die Ikone der Industriekultur im Fokus.

Zu diesem Event

Die C.A.R. und Zollverein gehören zusammen. Als Ikone der Industriekultur bietet Zollverein die spektakuläre Kulisse für diesen Praxis-Workshop. Das Motiv bietet eine breite Palette an kreativen Möglichkeiten - vom rein dokumentarischen Reportagestil über poppige Instagram-Fotos im HRD-Look bis hin zu bildgewaltigen Panoramen oder reduzierten Schwarzweißaufnahmen á lá Lost Places. Dieser Praxis-Workshop vermittelt die dafür erforderlichen fotografischen Techniken aus den Bereichen Architektur-, Landschafts- und Dokumentarfotografie. Hinzu kommen entsprechende Bildgestaltungstipps um den persönlichen fotografischen Stil weiter zu entwickeln. Die Teilnehmer erkunden die Motivvielfalt auf dem Gelände von Zollverein. Bitte entsprechende wetterfeste Kleidung anlegen und auch das Stativ einpacken. Der Workshop findet bei jedem Wetter statt, auch bei Regen kann an ausgesuchten Plätzen trocken fotografiert werden. Der Kurs eignet sich nicht für Einsteiger! Vorausgesetzt werden grundlegende Fotografiekenntnisse und das Beherrschen der eigenen Kamera.

Stichworte zum Inhalt

• Mit neuen Perspektiven und Blickwickeln spannende Geschichten erzählen

• Industriekultur mit der Kamera inszenieren – Equipment- und Aufnahmetipps

• Bildgestaltung

• Schwarzweiß effektvoll einsetzt

• HDR- und Panoramaaufnahmen mit einfachen Hilfsmitteln fotografieren

• Den eigen Stil finden

Referent

Als Fachredakteur und Buchautor hat der Referent Dirk Böttger lange Jahre im Fotobereich gearbeitet. Seit 15 Jahren gibt Böttger als Trainer der Canon Academy Fotoworkshops.

Details

Industriekultur im Fokus: Zollverein

So. 07.11. 14 bis 17 Uhr

Workshopbeitrag 89 Euro, Mindestteilnehmerzahl 5, maximal 10 Teilnehmer, Anmeldeschluss ist der 28. Oktober.


		Industriekultur im Fokus: Zollverein: Bild

		Industriekultur im Fokus: Zollverein: Bild

		Industriekultur im Fokus: Zollverein: Bild
Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

UNESCO-Welterbe Zollverein

Gelsenkirchener Straße 181

45309 Essen

Germany

Karte anzeigen

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Dirk Böttger im Rahmen der C.A.R.

Veranstalter von Industriekultur im Fokus: Zollverein

In nur wenigen Jahren ist mit der contemporary art ruhr (C.A.R.) und den beiden jährlich stattfindenden Messen, der Medienkunstmesse im Sommer, und der Messe für zeitgenössische Kunst aller Bereiche im Herbst, auf dem Welterbe Zollverein eine erfolgreiche und viel beachtete Messe für zeitgenössische Kunst von nationaler und internationaler Strahlkraft entstanden.

Das Profil eines puren open space, eine minimalistische Ästhetik, faire Teilnahmebedingungen, der einzigartige Kontrast zwischen ausgezeichneter Industriearchitektur und zeitgenössischer Kunst, eine klare Aussteller- wie Messeinfrastruktur, moderate Teilnahme-Beiträge, ein zukunftsweisender Veranstaltungsort zeichnen die C.A.R. aus.

Das Konzept der C.A.R. ist fair: mit gleichen Einstiegsbedingungen und Präsentationsmöglichkeiten für die Teilnehmer. Minimalistisch: mit einem offenen und puristischen Erscheinungsbild. Pulsierend: mit immer wieder neuen Einblicken in aktuelle Strömungen der zeitgenössischen Kunst.

Dieses Event speichern

Event gespeichert