Kostenlos

Mehrere Termine

Immer um 18:00 | Lesungen aus dem Dao De Jing

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Beschreibung des Events
Kurze Lesungen aus dem Dao De Jing mit Edith Guba

Zu diesem Event

Nach dem Zufallsprinzip liest Edith Guba einzelne Kapitel aus dem Dao De Jing, einem Klassiker der alten chinesischen Literatur ebenso wie der Weltliteratur. Die Themen dieses Werkes sind Menschheitsthemen und sie sind sehr aktuell.

Gelesen wird je zwei bis drei Mal je ein Kapitel pro Termin aus der Übersetzung des chinesischen Qigong-Großmeisters Guo Bingsen und seiner Schülerin Edith Guba.

一 章

道可道非常道

dào kě dào fēi cháng dào

名可名非常名

míng kě míng fēi cháng míng

无名天地之始

wú míng tīan dì zhī shǐ

有名万物之母

yǒu míng wàn wù zhī mǔ

故常无欲以观其妙

gù cháng wú yù yǐ guān qí miào

常有欲以观其徼

cháng yǒu yù yǐ guān qí qiào

此两者同出而异名同谓之玄

cǐ liǎng zhě tong chū ér yì míng tong wèi zhī xuán

玄之又玄众妙之门

xuán zhī yòu xuán zhòng miào zhī mén

Chapitre 1

Le Dao qui peut être énoncé

est le Dao non-éternel.

Le nom qui peut être nommé

est le nom non-éternel.

Ne pas avoir le nom,

c’est l’origine du Ciel et de la Terre.

Avoir le nom,

c’est la mère de tous les êtres.

Donc, toujours sans désir,

on observe la merveille.

Toujours avec désir,

on observe les aspects manifestes.

Ces deux là, sont issus de la même source

sous des noms différents.

Tous s’appellent mystère,

Le mystère des mystères,

c’est la porte de toutes les merveilles.

1. kapitel

das dao, das man ausdrücken kann:

ein nicht-ewiges dao.

der name, den man nennen kann:

ein nicht-ewiger name.

keinen namen habend:

der ursprung von himmel und erde.

namen habend:

die mutter aller wesen.

darum: immer ohne verlangen -

betrachtung des wunders.

immer mit verlangen -

betrachtung der manifesten aspekte.

diese beiden entspringen der gleichen quelle

unter verschiedenen namen.

beide heißen mysterium,

mysterium der mysterien,

tor aller wunder.

Mit Freunden teilen

Dieses Event speichern

Event gespeichert