Kostenlos

IDUG Hannover, Meeting #27: Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Of...

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

BWH GmbH

Beckstraße 10

30457 Hannover

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Okay, auch wenn wir gern über Office lächeln: Es muss jetzt mal sein! Egal was man von Office hält, als InDesign-Anwender*in kommt man immer wieder in Kontakt zu Word, Excel und PowerPoint. Es fängt bei Texten und Tabellen an, die in InDesign verarbeitet werden wollen, bis hin zu PowerPoint-Vorlagen im Corporate Design, die Kunden bestellen.

Teil 1: Was kann Office alles, was können wir eventuell nutzen?

Keine Angst: Ihr müsste jetzt nicht zum Office-Crack werden. Dann dafür gibt es ja Leute, wie Stephan! Er wird euch helfen, zeigt euch im ersten Teil des Abends maßgeblich, was Office so alles kann, was aber auch nicht. Es geht um ganz klassische Frage von InDesigner*innen – gibt es Grundlinienraster, Schnittmasken oder Sonderfarben? Daneben gib es aber auch Grundlegendes, z.B. wie man überhaupt mit der Arbeit in Office loslegt, wo man wichtige Einstellungen findet und wie dieses Office überhaupt so tickt. Wenn Ihr also mal Dokumentenvorlagen für Kunden gestaltet, kennt ihr schon die Möglichkeiten und könntet schon während der Gestaltungsphase auf die Besonderheiten eingehen. Aber Keine Angst, es gibt immer noch genug für uns in InDesign zu tun!

Teil 2: Wenn der Kunde nun alles in Word erfasst und wir in InDesign weiter layouten: Was muss der Kunde beachten, was müssen wir ihm geben, was darf er auf keinen Fall tun und was haben wir davon?

Wer schon einmal Office-Daten von Kunden bekommt, kann sicherlich einige Geschichten erzählen – 30 mal Enter, um auf die nächste Seite zu kommen und von Formatvorlagen reden wir gar nicht. Erfreulicherweise gibt es aber einige Tricks, auf die hier gesetzt werden kann, um einen guten Workflow aufzubauen und echte Zusammenarbeit durchzuführen. Beim Meeting #27 zeigen wir, welche Mittel es gibt, Datenprobleme von Vornherein auszuschließen und wie solche gut formatierten Daten dann wie von Zauberhand fix und fertig im Layout landen.

Speaker

stephan


Stephan Mitteldorf bezeichnet sich selbst als Dokumenten-Sherpa. Als solcher spannt er Fixseile und trägt Lasten. Seine Fixseile sind Dokumente. Dokumente, mit denen seine Kunden arbeiten wollen. Als Lastenträger nimmt er seinen Kunden die Arbeit ab, bereinigt ihre Dokumente und baut ihre Präsentationen.

Als Template-Spezialist für Office gibt es kaum einen Entwurf, den er nicht umsetzen kann. Und wenn es darum geht, aus professionellen Designtools die Brücke zu Office zu schlagen, dann ist er ganz in seinem Element. Denn als Mitorganisator der InDesign User Group Berlin und der Pubkon ist er auch in der DTP-Welt zuhause.

Agenda

-- Empfang ab 16.30 Uhr --
-- Beginn 17 Uhr --

1. Begrüßung & Allgemeines
2. Teil 1: Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office! (Stephan Mitteldorf)
3. Pause: Netzwerken, Losvergabe
4. Teil 2: Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office! (Stephan Mitteldorf)
5. Verlosung, Feedback, nächstes Meeting, Verabschiedung

-- Ende 20 Uhr --

Du hast Lust auf Networking und bist wissensdurstig? Komm' vorbei, die Teilnahme ist kostenlos! Unsere Räumlichkeiten erlauben eine Teilnehmerzahl von max. 50 Personen - "first come - first served"!

Hinweis: Der Einlass zur Veranstaltung am Veranstaltungstag ist mit einer schriftlichen Einverständniserklärung zu Fotoaufnahmen verknüpft.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

BWH GmbH

Beckstraße 10

30457 Hannover

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert