Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Dorf 1 c

7433 Lohn

Switzerland

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Am Wochenende vom 26./27. Mai 2018 organisiert Domus Antiqua Helvetica im Rahmen des Kulturerbejahres 2018 die Veranstaltung «Offene Tore». Dabei werden geschützte und schützenswerte Privathäuser teilweise oder ganz für Besichtigungen geöffnet werden. Um kostenlos an einer der angebotenen Besichtigungen und Führungen teilnehmen zu können, müssen Sie sich hier registrieren und sich ein Ticket ausdrucken.

Rund 80 DAH-Mitglieder aus allen Landesteilen zeigen ihre Innenhöfe, Teile ihrer Privathäuser und ihre Gärten in kleineren Führungen und berichten dabei über ihre Erfahrungen als Eigentümer und Eigentümerinnen eines historischen Wohnhauses.


Beschreibung der Liegenschaft die Sie besichtigen können:

Im Val Schons über der Schlucht Via Mala liegt das Haus Simonett am Dorfrand der Gemeinde Lohn. Zusammen mit seinem Nachbarn und dem Backhaus bildet es eine Häusergruppe mit einer hofähnlichen Eingangssituation zur Talseite. Das spätmittelalterliche Wohnhaus stand Jahrzehnte lang leer und zeigt sich bis heute in seinem nahezu ursprünglichen Zustand.

Das bescheidene Wohnhaus besitzt eine mehrphasige Baugeschichte, wie es die bauarchäologischen Untersuchungen von 1994 zeigten. Es ist davon auszugehen, dass das Haus Simonett an das bereits bestehende Nachbarhaus angebaut wurde. Im Wesentlichen ist nur noch der westliche Teil der ursprünglichen Bausubstanz erhalten. Der östliche Teil wurde bis auf den unteren Bereich der Nordwand zerstört und leicht abweichend von der ursprünglichen Flucht wieder aufgebaut. Südfassade, innere Raumstruktur und Ausbau des östlichen Hausteils gehören zur dritten Phase und sind original erhalten. Die Jahrzahl 1704 im Türsturz der Stube stimmt mit den dendrochronologischen Untersuchungen überein. Als Letztes entstand das ostseitig angebaute, eingeschossige Backhaus.

Unter dem kalten Dach des Haupthauses sind zwei Raumpaare angeordnet, die in sich gestapelt über je einen Holzofen geheizt werden. Die Stapelung als System der Wärmeverteilung ist im Bestand angelegt und wird übernommen. Der Treppenraum dazwischen bleibt weiterhin Aussenraum. Die hoch gewölbte Rauchküche mit dem im Scheitel aufsteigenden Kamin sowie die beiden übereinanderliegenden Kammern - die Stube und die Schlafkammer – werden mit wenigen gezielten Eingriffen restauriert. Im Bruchsteinteil des Hauses werden neu eine Küche und ein zusätzliches Schlafzimmer eingeräumt. Eine dünne Gewölbeschale bildet den räumlichen und klimatischen Abschluss der überhohen Wohnküche. Sie offenbart die rohe Präsenz der Materialien, die auch den Bestand auszeichnet. Die Umdeutung der Küche - programmatisch wie auch räumlich - verankert das Haus wieder in unserer Zeit.

Weitere Informationen und Bilder vom Bauprozess finden sie auf www.elmigerjonasse.ch

FAQ’s

Wie komme ich zu einem kostenlosen Ticket?

Sie müssen sich registrieren, Datum und Uhrzeit der gewünschten Führung auswählen und auf Ihrem Drucker das Ticket ausdrucken. Pro Bestellung sind maximal 5 Tickets buchbar.

Muss ich das ausgedruckte Ticket mitbringen / sind die Tickets übertragbar?

Die Führungen finden in einer privaten Liegenschaft statt. Entsprechend ist es ein Anliegen des Vereins Domus Antiqua Helvetica, dass die Hausbesitzer eine aktuelle Gästeliste erhalten. Tickets sind somit nicht übertragbar und müssen mitgebracht werden.

Haben Sie Fragen zu Ihrer Buchung?

Bitte melden Sie sich beim Sekretariat von Domus Antiqua Helvetica unter Telefon 081 534 59 97 oder sekretariat@domusantiqua.ch .



Mit Freunden teilen

Veranstaltungsort

Dorf 1 c

7433 Lohn

Switzerland

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert