Hass im Netz | Podiumsdiskussion in Magdeburg

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

InterCityHotel Magdeburg

Bahnhofstraße 69

39104 Magdeburg

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Wie geht man mit Hasskommentaren, Falschmeldungen und Meinungsrobotern im Internet um?

Hatespeech, FakeNews oder „Social Bots“ üben unmittelbaren Einfluss auf gesellschaftliche Stimmungen, Politik und Wahlen aus. Das haben nicht zuletzt der Brexit und die US-Präsidentschaftswahl gezeigt. Virtuelle Realitäten haben heute durchaus reale Folgen. Doch wie geht man damit um? Sind der Rechtsstaat, die Politik, die Presse und die Öffentlichkeit in der Lage diese Herausforderungen zu bewältigen?

Mit Impulsreferaten von Peter Hense (Rechtsanwalt und Partner bei Spirit Legal LLP) und Dr. Jonas Kahl (Rechtsanwalt, Spirit Legal LLP) und einer Podiumsdiskussionsrunde, besetzt mit betroffenen Akteuren aus der Region, wird das Thema erörtert und diskutiert.

In Magdeburg auf dem Podium mit dabei:

Frank Rugullis, Onlinechef des MDR Sachsen-Anhalt und Gero Hirschelmann, Chef vom Dienst Digital bei der Mitteldeutschen Zeitung, sind nicht nur Medienprofis, sondern auch kompetente Onliner. Und wie wir alle wissen: Journalisten, egal, ob sie online und offline unterwegs sind, können nicht nur PR- und Marketing-Kampagnen von Nachrichten unterscheiden, sondern müssen seit jeher jede Meldung auf ihren Neuigkeitswert und Wahrheitsgehalt abklopfen. So modern der Begriff Fake News auch sein mag, so alt ist seine Praxis. Das beste Gegenmittel: journalistisches Handwerk. Wie gehen MDR Sachsen-Anhalt und die Mitteldeutsche Zeitung mit Fake News um? Wie begegnen sie Hate Speech auf professioneller Ebene und wie gehen sie persönlich damit um, wenn die digitale Bedrohung auf einmal real wird?

Jörg Kratzsch von der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz ist ein echter Medienkenner. So heißt nämlich das Projekt, bei dem er tätig ist. Das Team Medienkenner engagiert sich besonders im Bereich des präventiven Jugendmedienschutzes und bietet neben Information und Beratung Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Familien sowie Fachkräfte an. Wie beispielsweise mit Cybermobbing und den Gefährungspotenzialen durch Sexting umgehen? Wie man dem Hass im Netz und den Gefahren des Internets begegnen kann, vermittelt Jörg Kratzsch regelmäßig Kindern und Jugendlichen - und uns gibt er die Möglichkeit, einen Einblick in die Online-Welt von Jugendlichen zu gewinnen.

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

InterCityHotel Magdeburg

Bahnhofstraße 69

39104 Magdeburg

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert