Kostenlos

Mehrere Termine

Hamburger MeeresDialog

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Tropen-Aquarium Hagenbeck

Lokstedter Grenzstraße 2

Kitavi-Eingang

22527 Hamburg

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

09. Januar 2020 |

13. Februar 2020 | 12. März 2020


WIR MÜSSEN REDEN.

Unsere Meere sind nicht nur die Wiege des Lebens, sondern stellen 98% der Biosphäre der Erde. Ohne die Meere stirbt das Land. Es liegt an uns, diesen lebenspendenden und faszinierenden, jedoch bedrohten Lebensraum zu schützen.

Ozeane in Gefahr: Verschmutzung, Erwärmung und die damit verbundenen Veränderungen in den Ökosystemen sind eine Bedrohung für Mensch und Tier - und das Überleben unserer Erde, wie wir sie kennen.

Deshalb wollen wir mit Ihnen in einen MeeresDialog treten.

Die Deutsche Meeresstiftung und das Tropen-Aquarium Hagenbeck starten ab November 2019 den Hamburger MeeresDialog, eine Plattform zum Austausch für alle Interessierten zum Thema Meer. Namhafte (Meeres-) Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Ozean-Akteure werden ihre Forschungsthemen vor der imposanten Kulisse des Großen Hai-Atolls vorstellen und danach das Forum eröffnen, um gemeinsam zu erörtern, was jede und jeder Einzelne tun kann, um unsere Meere zu erhalten. Freuen Sie sich auf einen spannenden Austausch!

Von November bis März jeden 2. Donnerstag im Monat von 19:00 - 21:00 Uhr.

Einlass ist ab 18:30 Uhr am Kitavi-Eingang des Tropen-Aquariums Hagenbeck (Lokstedter Grenzstraße 2).




3. Hamburger MeeresDialog am 09. Januar 2020 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Mikroplastik - Gefahren und Risiken für Mensch und Tier

Prof. Dr. Angela Köhler - Senior Conultant für das Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) - beschreibt das globale Mikroplastikproblem, die Strategien, die Meeresorganismen im Umgang mit der wachsenden Flut von Mikroplastik entwickelt haben und welche gesundheitlichen Folgen es für den Körper haben kann. Was können jede und jeder einzelne tun, um das globale Plastikproblem in den Griff zu bekommen? Seien Sie dabei und tauchen Sie ein in den Hamburger MeeresDialog!




4. Hamburger MeeresDialog am 13. Februar 2020 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Wem gehört das Meer? - Vom "Wilden Westen" zu echtem Meeresschutz

Dr. Sandra Schöttner - Meeresexpertin bei GREENPEACE Deutschland -stellt die aktuellen Bedrohungen der gesamten Ozeane dar. Ganz Besonders sind die Ozeane aber durch die Ausbeutung des Menschen bedroht. Mehr Meeresschutzgebiete sind nun gefragt! Wie kann man sich als einzelne Person zum gezielten Schutz der Meere einsetzen? Seien Sie dabei und tauchen Sie ein in den Hamburger MeeresDialog!




Vergangene Veranstaltungen

  • 1. Hamburger MeeresDialog am 14. November 2019
    Können wir mit unseren Ozeanen die Pariser Klimaziele noch erreichen?
    Veranstaltung mit Prof. Dr. Riebesell (GEOMAR)

  • 2. Hamburger MeeresDialog am 12. Dezember 2019
    Sind die Korallenriffe noch zu retten?
    Veranstaltung mit Dr. Petersen (SECORE Foundation)






Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung keine großen Taschen und Rucksäcke erlaubt sind!

Hinweis: Bei dieser Veranstaltung werden, dass Film- und Fotoaufnahmen gemacht werden. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie unter: https://www.hagenbeck.de/_download/pdf/191021_Datenschutzinformationen_Veranstaltungsfotos_mit_IN-Veroeffentlichung_Aushang_und_Infoblat.pdf?m=1571662521&



Gefördert durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Überschüssen von BINGO! Die Umweltlotterie.
https://www.nue-stiftung.de/bingo-umweltlotterie/


Mit Freunden teilen

Veranstaltungsort

Tropen-Aquarium Hagenbeck

Lokstedter Grenzstraße 2

Kitavi-Eingang

22527 Hamburg

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert