Grey Scale w/ Nitzer Ebb • Rote Sonne • München

Grey Scale w/ Nitzer Ebb • Rote Sonne • München

Bereich für Aktionen und Details

36,88 €

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Rote Sonne

Maximilianspl 5

80333 München

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

Grey Scale presents NITZER EBB live at Rote Sonne, Munich

Zu diesem Event

GREY SCALE presents

Nitzer Ebb (USA - Mute Records)

Bon Harris, David Gooday und Leadsänger Douglas McCarthy waren noch Teenager, als sie im englischen Chelmsford in der Grafschaft Essex, begannen zu Musik zu machen. "Wir waren Schulfreunde und liebten Postpunk-Bands wie Killing Joke, Theatre Of Hate, Bauhaus, Siouxsie & The Banshees, Cabaret Voltaire, Virgin Prunes, The Birthday Party, Abwärts und Malaria und die Einstürzenden Neubauten. „Nachdem wir diese Bands live gesehen hatten, dachten wir, das können wir auch“, erinnert sich Douglas McCarthy. Um einen Namen zu finden, der möglichst deutsch klang, ohne aber wirklich Sinn zu machen, warfen sie Zettel mit Silben in einen Hut und herauskam "Nitzer Ebb". Für ihr Artwork ließ sich Grafiker Simon Granger, der mittlerweile auch festes Bandmitglied ist, vom russischen Konstruktivismus, Dada und John Heartfield inspirieren. Ihr provozierend martialisches Auftreten mit kurzgeschorenen Haaren, Reithosen und Stiefeln rundete das Bild ab und sorgte auch für Irritationen. Die Abneigung gegen Gitarren und der Einfluss von DAF führte zum rein elektronischen Setup. „Wir wollten einen härteren, funky clubbigen Sound und liebten einfach den analogen Klang des Korg MS 20, des Roland SH101 und des Moog Oberheim. Nur für den Bass benutzten wir dann den Yamaha DX7.“ Diese Kombination erwies sich als perfekt für Nitzer Ebb.

1985 erschien ihre Single "Funny How Your Body Works", noch auf ihrem eigenen Label Power of Voice Communications, aber bereits für ihr erstes Album „That Total Age“ wechselten Sie zu Daniel Millers Mute Records und wurden zu Labelmates von Depeche Mode und DAF. Die Schockwellen, die sie aufs Parkett schickten, strahlten bis ins ferne Detroit und beeindruckten mit ihrer rohen Energie auch den jungen Derrick May nachhaltig und „Join In The Chant“ wurde für die junge Acidhouse- Bewegung in England zu einer regelrechten Hymne.

Depeche Mode waren es auch, die sie 1988 auch als Support mit auf Ihre „Music For The Masses“-Tour nahmen, bei der sie vor allem in Deutschland und Skandinavien Aufsehen erregten. Zwei Trennungen und diversen Soloprojekten und Kollaborationen von Sänger Douglas Mc Carthy mit Alan Wilder für Recoil oder mit Terence Fixmer sind Nitzer Ebb seit 2018 wieder in alter Besetzung unterwegs und kommen diesmal auch nach München.

+ Special Guests:

Spit Mask (Aufnahme + Wiedergabe)

Philipp Strobel (Aufnahme + Wiedergabe)

Mit Freunden teilen