Global Governance in Zeiten der Globalisierungsskepsis

Bereich für Aktionen und Details

Verkauf beendet

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Deutsche Bank Filiale

Friedrichstraße 181

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Global Governance in Zeiten der Globalisierungsskepsis - Impulse aus der G20-Wirtschaft

Anlässlich der diesjährigen deutschen G20-Präsidentschaft laden wir Sie, gemeinsam mit der B20 ein,

am 29.03.2017 von 15.30 – 18.00 Uhr,

im "Quartier Zukunft" der Deutschen Bank, Friedrichstraße 181, 10117 Berlin

mit

  • Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie
  • Dr. Jürgen Heraeus, B20-Präsident
  • Matthias Machnig, Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie
  • Dr. Stormy-Annika Mildner, B20 Sherpa, BDI-Abteilungsleiterin Außenwirtschaftspolitik
  • Dr. Gerhard F. Braun, Vorsitzender B20 Taskforce "Beschäftigung und Bildung", BDA-Vizepräsident
  • Dr. Ilja Nothnagel, B20 Koordination, DIHK-Bereichsleiter Außenwirtschaftspolitik und -recht
  • Burkhard Ober, Head of Public Policy der Allianz Group

über Impulse aus der Wirtschaft zur Bewältigung internationaler Herausforderungen zu diskutieren.

Der Brexit und die Gefährdung der europäischen Einheit, die Auswirkungen der Trump-Administration, Chinas neue Geopolitik und gewalttätige Konflikte stellen die globale Wirtschaft erneut vor große Herausforderungen. Mehr denn je braucht es internationale Bündnisse und Foren, die über nationalstaatliche Interessen hinausgehen.

Deutschland hat erstmals die Präsidentschaft der Gruppe der 20 (G20) übernommen – dem zentralen Forum für internationale Zusammenarbeit in Wirtschafts- und Finanzfragen bestehend aus 19 führenden Industrie- und Schwellenländern sowie der EU.

Die G20 ist keine einmalige Zusammenkunft, sondern ein Prozess, der dauerhaft die Aufmerksamkeit von Politik und Gesellschaft fordert: In einem breiten Dialog mit gesellschaftlichen Akteuren werden Empfehlungen erarbeitet, die Herausforderungen der Globalisierung anzugehen. Parallel zur deutschen G20-Präsidentschaft haben die führenden deutschen Wirtschaftsverbände die rotierende Präsidentschaft der Business20 (B20) übernommen. Die B20 ist der offizielle G20-Wirtschaftsdialog und vertritt die gesamte G20-Wirtschaft mit einer Stimme. Im Rahmen von themenspezifischen Task Forces werden hier gemeinsame Wirtschaftsempfehlungen erarbeitet und gegenüber globaler Politik und Öffentlichkeit im G20-Prozess vertreten.


Programm:

Ab 15:30 Uhr Get-together

16:15 Uhr Grußwort durch den Hausherren, die Deutsche Bank AG

16:20 Uhr Eingangsrede von Dr. Michael Frenzel, Präsident des Wirtschaftsforums der SPD e.V.

16:30 Uhr Keynote von Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie

16:45 Uhr Keynote von Dr. Jürgen Heraeus, B20-Präsident

17:00 Uhr - 18:00Uhr Diskusssion, moderiert von Boris von Chlebowski, Geschäftsführer der Accenture GmbH, Knowledge Partner der B20, mit

  • Matthias Machnig, Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie
  • Dr. Stormy-Annika Mildner, B20 Sherpa, BDI-Abteilungsleiterin Außenwirtschaftspolitik
  • Dr. Gerhard F. Braun, Vorsitzender B20 Taskforce "Beschäftigung und Bildung", BDA-Vizepräsident
  • Dr. Ilja Nothnagel, B20 Koordination, DIHK-Bereichsleiter Außenwirtschaftspolitik und -recht
  • Burkhard Ober, Head of Public Policy der Allianz Group

ab 18:00 Uhr Ausklang

Bitte melden Sie sich über den entsprechenden Link an.

Wenn Sie noch nicht Mitglied des Wirtschaftsforums sind und sich für einen Beitritt interessieren, können Sie sich über unsere Satzung informieren und ein Beitrittsformular online abrufen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und danken der Deutschen Bank für die freundliche Unterstützung!

Bei Fragen steht Ihnen Elisabeth Guß in der Geschäftsstelle des Wirtschaftsforums zur Verfügung (eg@spd-wirtschaftsforum.de).

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Deutsche Bank Filiale

Friedrichstraße 181

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Veranstalter Wirtschaftsforum der SPD e.V.

Veranstalter von Global Governance in Zeiten der Globalisierungsskepsis

Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. ist ein unabhängiger unternehmerischer Berufsverband, der die Interessen der gesamten Wirtschaft gegenüber der Politik vertritt und politische Vorhaben in die Wirtschaft hinein vermittelt. Unser Verband ist von dem Verständnis geleitet, dass der Erfolg einer nachhaltigen und innovativen Wirtschaft aus der Verbindung von wirtschaftlichem und sozialem Fortschritt besteht. Als branchenübergreifender Verband vertreten wir global agierende Groß- und DAX- und MDax-Konzerne, internationale Unternehmen mit starker Deutschland-Präsenz, Familienunternehmen, mittelständische Betriebe sowie Verbände, die den vielfältigen Wirtschaftsstandort Deutschland widerspiegeln.

Dieses Event speichern

Event gespeichert