Gespräch Ines Pohl, Matthew Karnitschnig und Dr. Steven E. Sokol

Bereich für Aktionen und Details

Verkauf beendet

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

CMS Hasche Sigle

Lennéstraße 7

10785 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Die Freunde des American Council on Germany e.V. laden ein.

Zu diesem Event

Gespräch Ines Pohl, Matthew Karnitschnig und Dr. Steven E. Sokol: Bild

Takeaways from the 2020 Munich Security Conference

Matthew Karnitschnig ist der Chefkorrespondent für Europa bei POLITICO. Er war bis 2015 beim Wall Street Journal, wo er 15 Jahre lang in verschiedenen Positionen als Reporter und Redakteur in den USA und Europa tätig war. In seiner zwei Jahrzehnte währenden Karriere berichtete er von der vordersten Front von einigen der prägenden politischen und wirtschaftlichen Geschichten unserer Zeit. Im Jahr 2008 berichtete er über den Zusammenbruch von Lehman Brothers und die darauf folgende Finanzkrise. Er gehörte zu einem Team von Reportern des Journals, das gemeinsam den Gerald-Loeb-Preis gewann und 2009 zum Pulitzer-Finalisten für die nationale Berichterstattung ernannt wurde. Anschließend leitete er als Chefredakteur des deutschen Büros und der europäischen Wirtschaft die Berichterstattung des WSJ über die Schuldenkrise der Eurozone. Matthew Karnitschnig leitete ein Team von Journalisten, das 2011 zum Finalisten für den Pulitzer-Preis für internationale Berichterstattung ernannt wurde und 2012 eine Auszeichnung des Overseas Press Club gewann. Herr Karnitschnig arbeitete zuvor als Journalist für Business Week, Reuters und Bloomberg. Als Sohn eines österreichischen Vaters und einer amerikanischen Mutter wuchs er in Arizona auf, wo er während der High School als Stringer für die Phoenix Gazette zu berichten begann.

Ines Pohl ist seit März 2017 Chefredakteurin der Deutschen Welle. Sie begann ihre Amtszeit bei der DW im Jahr 2015 mit einer Tätigkeit im Büro der DW in Washington, D.C. Zuvor war sie sechs Jahre lang Chefredakteurin der Tageszeitung “taz”. Sie interessiert sich besonders für Fragen der demokratischen Legitimität und setzt sich leidenschaftlich für die Menschenrechte und die Rolle demokratischer Strukturen in Entwicklungsländern ein. Pohl setzt sich nachdrücklich für die Nutzung von Social Media ein, um die Verbindung zwischen Publikum und Journalisten im digitalen Zeitalter zu verbessern. Als Nieman-Stipendiatin an der Harvard University im Jahr 2005 konzentrierte sich Pohl auf die Themen Einwanderung und den Einfluss von Religion und Führung. Sie ist Autorin mehrer Veröffentlichungen und Mitglied des Kuratoriums für “Reporter ohne Grenzen” und “Jugend gegen Aids”.

Dr. Steven E. Sokol ist seit Mai 2015 Präsident des American Council on Germany (ACG). Er war von Juli 2010 bis April 2015 Präsident und CEO des World Affairs Council of Pittsburgh. Davor war er Vizepräsident und Programmdirektor beim ACG. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit gemeinnützigen Organisationen in Europa und den Vereinigten Staaten.

Dieses Event wird mit freundlicher Unterstützung des American Council on Germany durchgeführt.

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

CMS Hasche Sigle

Lennéstraße 7

10785 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert