123,99 €

Geschlossene Kurs - Yoga bei Hüftbeschwerden

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

148 Ausatmen. Einatmen

Theresienstraße 148

80333 München

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 1 Tag vor dem Event

Wer von meinen Freunden geht hin?
Beschreibung des Events

Beschreibung

Geschlossene Kurs - Yoga bei Hüftbeschwerden

Termin: 6 Einheiten, jeweils Montag, 18.00 Uhr bis 19.15 Uhr,
06.11.-11.12.2017

Kosten: 120,00 €

Dieser Yogakurs findet mit max. 5 Teilnehmern als geschlossene Gruppe statt.

nur mit Anmeldung: kontakt@einsvieracht.de

Andauernde Hüftbeschwerden können unser alltägliches Leben erheblich beeinträchtigen und schränken uns in vielen Bewegungsabläufen ein. Neben dem Kniegelenkt ist das Hüftgelenk das am stärksten belastete Gelenk im Körper.

Gelenke sind hochkomplexe, bewegliche Verbindungselemente zwischen 2 oder mehreren Knochen. Ohne Gelenke wären wir stocksteif und starr, eine komische Vorstellung oder? Glücklicherweise haben wir in unserem Körper aber ziemlich viele davon und sind deshalb in der Lage uns in alle möglichen Richtungen bewegen zu können.

Auf anatomischer Ebene zählt es zu den Kugelgelenken. Es verbindet zusammen mit dem Becken den Oberkörper mit den Beinen. Es hat sowohl tragende als auch stabilisierende und bewegliche Funktionen wie z.B. das Aufstehen von einem Stuhl.

Hüfte als Emotionsmülleimer?
Hüftbeschwerden sind schmerzende Symptome, deren Entstehung unterschiedlichste Ursachen haben können. Gründe hierfür können Fehl-, Über- aber auch Unterbelastung und/oder eine ungesunde Lebensführung sowie Abnutzungs- und Ablagerungserscheinungen sein.

Aber auch auf emotionaler Ebene kann die Hüfte zum wahren Seelen-Müllberg mutieren. Unverarbeitete Emotionen wie bspw. Wut, oder Trauer oder andere traumatische Erlebnisse sammeln sich gerne im Hüft-und Beckenbereich und können zu tiefliegenden Verspannungen & Steifigkeit führen, die sich wiederum auf unser restliches System übertragen können.

In diesem Yogakurs widmen wir unsere volle Aufmerksamkeit der Hüfte.

Eine ganzheitlich orientierte, den Bedürfnissen angepasste Yogapraxis kann eine wohltuende, ausgleichende Unterstützung für deine Hüfte sein. In entspannter Atmosphäre inmitten von Gleichgesinnten lernst du Yoga aus ganzheitlicher Sicht und ohne Leistungsdruck kennen:

sowohl statische als auch dynamische Übungsabfolgen werden mit einem bewusst geführten Atem verbunden um die Beweglichkeit/Weite zu fördern und Verspannungen zu lösen
Atemübungen (Pranayama) sorgen für Ausgleich und Regeneration
Meditation für innere Stabilität und Körperwahrnehmung
Verständnis für die Arbeit der Hüfte

Jeder Kursteilnehmer hat dabei die Möglichkeit, seinen persönlichen Übungsweg zu finden und sein Körperbewusstsein zu sensibilisieren.
Mit max. 5 Teilnehmern findet der Yogakurs in 6 Einheiten in schöner Atmosphäre statt.

Um Beschwerden langfristig zu lindern, ist die Bereitschaft zu regelmäßigem Üben nötig.
Yoga kann eine wohltuende Unterstützung hierfür sein, ersetzt aber keine ärztliche Einschätzung und Therapie.

Über Alex:

Mein Name ist Alex und für mich ist Yoga ein Geschenk. Ein Geschenk an das Leben selbst.

Ich komme aus einem sehr leistungsorientierten Umfeld und habe mit Yoga wieder Verbindung zu mir aufgenommen. Als ich vor knapp 18 Jahren aus gesundheitlichen Gründen und ehrlich gesagt eher skeptisch mit Yoga begonnen habe, geschah etwas mit mir: Ich verspürte auf einmal eine Leichtigkeit, die ich zuvor so nicht kannte, quasi eine Liebesgeschichte auf den 2.Blick. Denn wenn mir damals jemand gesagt hätte, ich würde eines Tages Yoga unterrichten. Bitte? Ich? Heute kann ich sagen, es war eine wunderbare Entscheidung.

Yoga ist für mich ein Weg, den Mensch auf individuelle Weise zu mehr körperlicher und geistiger Kraft & Ausgeglichenheit zu führen, frei von Dogmen, Herkunft, Alter, Geschlecht oder Religion.

In meinem Unterricht steht der Übende im Mittelpunkt.
Die körperlichen Gegebenheiten, die Bedürfnisse und Fähigkeiten jedes Einzelnen respektierend, wird der Yoga über einfache als auch komplexere Körperhaltungen bzw. dynamisch- fließende Bewegungsabläufe (Vinyasas) schrittweise vermittelt und mit einer bewussten Atemführung verbunden. Pranayama und Meditation spenden innere Stabilität & Ausgeglichenheit. Hin und wieder fliessen auch Elemente der Yogaphilosophie mit ein, um Yoga in seiner Gesamtheit zu erfahren.

Eine achtsame, wohlwollende Haltung zu praktizieren und weiterzugeben ist dabei für mich ein wesentlicher Bestandteil.

• Weiterbildungen in Yogaphilosophie, Asana & Pranayama, Rezitation, Meditation und Yogatherapie bei R.Sriram in München & Indien, basierend auf der Tradition von T.Krishnamacharya & T.K.V. Desikachar
• Weiterbildung bei Wolfgang Miessner
• Zertifizierte Rückenyoga-Lehrerin
• staatl.geprüfte Yogalehrerin, Hatha Yoga in der Tradition von T.Krishnamacharya / T.K.V. Desikachar

Über Olga:

Yoga als Weg zu Erkenntnis und Selbsterkenntnis.
Seit Kindheitstagen sind Philosophie und Spiritualität Themen, die mich besonders beschäftigen. Yoga gab mir die Möglichkeit, individuelle Antworten auf viele zentrale Fragen des Lebens zu finden. Als freie Yoga-Lehrerin möchte ich diesen Erfahrungsschatz weitergeben.

„Das praktizieren auf der Yogamatte ist für mich wie ein Gebet an das Leben. Dort komme ich in einen tiefen Kontakt mit meinem Inneren und beginne mich selbst zu erkennen. Die Yogapraxis bestehend aus Asanas, Pranayama und Meditation erden mich und ermöglichen mir gleichzeitig in Kontakt mit meiner Seele und somit mit meinem höheren Selbst zu gelangen.“

Meine Yogastunden sind geprägt durch ein Wechselspiel zwischen dynamischen und statischen sowie energetisch aufbauenden Bewegungen. Themenspezifisches Pranayama (Atemübungen) und Meditation runden die Stunden ab. Gleichzeitig gebe ich dem Schüler Gelegenheit, sich den eigenen Lebensfragen zu stellen und mehr über Philosophie, Buddhismus und Yoga im Alltag zu erfahren.


• Weiterbildung in Yogaphilosophie, Asanas & Pranayama, Rezitation, Meditation und Yogatherapie bei R. Sriram in München & Indien, basierend auf der Tradition von T. Krishnamacharya & T.K.V. Desikachar
• Prana Flow Ausbildung nach Shiva Rea bei Christine May
• diverse Teacher Training Module bei Shiva Rea und Simon Park
• Ernährungsberaterin bei Deventos Akademie
• Hatha Yogalehrerin Ausbildung bei Gabriele Löscher

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

148 Ausatmen. Einatmen

Theresienstraße 148

80333 München

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 1 Tag vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert