80 €

Führung und Selbstorganisation, ein Widerspruch? (Aufstellungsworkshop)

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Berlin-Kreuzberg (wird nach Zahlung bekannt gegeben)

10965 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Beschreibung des Events

Beschreibung

Der Workshop ist das öffentliche Labor von Frischluft-Beratung: Hier erforschen wir experimentell Organisations- und Personalentwicklungsthemen mit Hilfe systemischer Strukturaufstellungen.

Alle 3-4 Monate widmen wir uns aktuellen Fragestellungen, nutzen den bewussten und unbewussten Erfahrungsschatz der Teilnehmer*innen und die Kraft von Selbstorganisation.

Wir stellen gemeinsam mit den Teilnehmer*innen eine prototypische Organisation und die relevanten Elemente zu unserer Fragestellung auf, um Dynamiken transparent zu machen und wirkungsvolle Zusammenhänge zu erspüren.

Dieses mal widmen wir uns dem Thema "Führung und Selbstorganisation, ein Widerspruch?"
Führungsebenen werden abgeschafft, Führungskräfte werden entlassen, Selbstorganisation, new work und agiles Arbeiten sind in aller munde. Aber was genau geschieht, wenn die klassische Führungsfunktion wegfällt. Geht es einfach auch ohne Führung oder entstehen in einer neuen Arbeitskultur neue, andere Führungsaufgaben?

Und was bedeutet new work für die Mitarbeiter? Ist es für jeden tatsächlich ausschließlich eine Befreiung von den Fesseln der Bevormundung durch inkompetente Führungskräfte? Wie fühlen sich unterschiedliche Typen von Menschen in der neuen Rolle, die ihnen im Zuge der Einführung selbstorganisierten Arbeitens zugeschrieben wird?

Unsere Erfahrung zeigt, dass Führung nicht überflüssig wird, ganz im Gegenteil. Aber Führung verändert sich. Und was genau sind das für neue Führungsqualitäten, die da benötigt werden und wie kommt man da hin? Auch Mitarbeiter benötigen mehr Führungsqualitäten, bei der Selbstführung angefangen. Und wie gelingt ein wirksamer und authentischer Rollenwechsel/ Übergang ohne Gesichtsverlust und Überforderung.

Wir wollen diesen Fragen im Rahmen eines experimentellen Aufstellungsworkshops nachgehen und konkrete Hinweise dazu erarbeiten, wie wir Mitarbeitende und Führungskräfte sinnvoll auf ihre neuen Rollen vorbereiten und welche Hilfen wir Ihnen an die Hand geben können.

Bisherige Themen waren u.a.:
- Sollte sich eine Organisation an ihrem Purpose oder an ihren Kunden orientieren?
- Wie kann ein Kulturwandel funktionieren?
- Wann entfaltet sich Selbstorganisation?
- Was kostet Selbstorganisation und wer zahlt den Preis?
- Wann ist eine Organisation attraktiv (nach innen und außen)?

Typischer Ablauf:
- kurzer Check-In und individuelles Andocken an das Thema (ca. 15 Min)
- kurze Einführung in das aktuelle Thema, gemeinsame Identifikation relevanter Elemente (ca. 30 Min)
- (Selbst-)Zuordnung der Repräsentanten und Beobachter (ca. 5 Min)
- Aufstellungsexperiment (angelehnt an systemische Strukturaufstellungen) angeleitet durch Wolfgang von Reiche/Frischluft (ca. 100 Min)
- Pause (ca. 10 Min)
- Reflektion, Aha-Momente, Erkenntnisse (ca. 60 Min)
- Check-Out (ca. 15 Min)

Über neue Gesichter und Impulse freuen wir uns genauso wie über Altbekannte. Die einzige Voraussetzung ist Offenheit gegenüber der Methode und die Lust an (Selbst-)reflektion.

Jeder kann seine Fragestellungen/ Wunschrolle zum Thema einbringen, um in der Aufstellung experimentieren oder beobachten zu können.

Den genauen Ort teilen wir Ihnen nach ihrer Anmeldung mit.

WIr freuen uns auf innovative und experimentierfreudige Teilnehmende.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Berlin-Kreuzberg (wird nach Zahlung bekannt gegeben)

10965 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinien

Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert