Kostenlos

Fuckup Nights University of Cologne - Student Edition #3

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Bei der digitalen Fuckup Nights University of Cologne 'Student Edition' erzählen Studis live von ihren gescheiterten Studienerlebnissen.

Zu diesem Event

„Was mache ich hier eigentlich?“ – den Gedanken hatte wohl jeder Studi, der nachts um 2h noch an einer Hausarbeit saß oder während der Klausurphase den Sommer nur aus der Bib heraus erlebt hat.

Für die meisten Studis bleibt der Abbruch nur ein Gedanke – aber was, wenn nicht? Was, wenn man sich falsch fühlt im Studiengang und alles in Frage stellt? Wenn das Studium runterzieht statt motiviert? Fach wechseln? Uni wechseln? Oder den Traum vom geplanten Akademiker*innenleben ganz aufgeben?

Am 02. Dezember erzählen Studierende aus ganz unterschiedlichen Studiengängen offen und sehr persönlich von ihrem gescheiterten Studium. Wie Freunde, Eltern, Kommilitonen reagiert haben, was sie heute anders machen würden, was sie daraus gelernt haben. Und: wie sie es geschafft haben, aus ihrem Studien-Fuckup heraus neu zu starten.

Seid live dabei, wenn uns bei der Fuckup Nights University of Cologne 'Student Edition' #3 die Studierenden an ihrem Leben teilhaben lassen, mal lustig, mal ernst, aber immer persönlich, unverhüllt und authentisch.

Teilnahme frei für alle!

Datum: Mittwoch, 02. Dezember 2020

Beginn: ab 19:00h

Ort: via Zoom-Livestream

Disclaimer: Wegen der aktuellen Corona-Situation findet das Event rein digital statt.

Speaker (werden laufend ergänzt)

Philipp

Kann man 10 Jahre Jura studieren und dann kurz vor dem Examen (happy?) abbrechen? Philipp hat genau das letztes Jahr getan. Sein Umfeld riet ihm weiter zu machen, um das Examen „in der Tasche" zu haben. Doch Philipp entschied sich für die sozialen Medien und wurde selbst unternehmerisch aktiv.

Wie er mit dem Studienabbruch umgeht - und auch auf den ersten Corona-Lockdown reagiert hat, als er offline kein Geld mehr verdienen konnte, erfahrt ihr in seinem Talk.

Chantal

Goldschmiedin, Ethnologin, Kuratorin oder doch Eventmanagerin? Im Museum, am Theater oder an der Uni? Und warum eigentlich nicht mit 28 den Job kündigen und noch mal raus in die Welt?

Chantal wusste zwar ungefähr wo sie hinwollte, der Weg dahin führte aber über mehrere Umwege, Hindernisse und schwierige Entscheidungen. Hört selbst, am 02.12. bei der Fuckup Nights University of Cologne - Student Edition.

******************************

Über die FuckUp Nights

Auf einer FuckUp Night sprechen mutige Menschen öffentlich über Projekte, die gewaltig schief gelaufen sind, und teilen ihre Erfahrung mit der Community. Die Veranstaltungsreihe ist angetreten, um Scheitern gesellschaftlich, politisch und persönlich zu entstigmatisieren. 

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert