Kostenlos

Fuck-up Night von GeZu 4.0

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Das Highlight zum Jahresabschluss 2020 - Lasst uns das Beste aus dem Corona-Krisenmodus machen

Zu diesem Event

Am 16.12.2020 von 15:00 - 17:30 Uhr wollen wir dem Corona-Krisen-Jahr 2020 trotzen und das Beste aus dem Krisen-Modus machen.

  1. Welche Herausforderungen hatte dieses Jahr für Ihr Unternehmen?
  2. Welche Erkenntnisse konnten Sie daraus ziehen?

Wir starten mit dem Technik-Check-in um 14:45 im Zoom-Raum und beginnen mit zwei ca. 10 minütigen Impulsen von Anne Koark und Dr. Philipp Ramin

Unsere Speaker:

Anne Koark

Die gebürtige Britin Anne Koark ist Unternehmensberaterin, Keynote-Speaker und Autorin und arbeitet mit vielen innovativen Unternehmen, die sich in Zeiten des Wandels am Markt etablieren. Sie lebt seit 1985 in Deutschland. In 1999 gründete Anne Koark ihr eigenes Unternehmen namens „Trust in Business“. Mit diesem Unternehmen wurde sie in März 2001 mit dem Existenzgründerpreis der Internetzeitschrift Breakeven ausgezeichnet. Anne Koark wurde gebeten, einen Artikel für das Buch eines US-Wirtschaftsprofessors R.D. Norton „Creativity and Leadership in the 21st Century Firm“ abzugeben, in dem sie den Aufstieg der Trust in Business beschrieb. Als Folge der 11. September 2001 musste Anne Koark in 2003 Insolvenz anmelden. Über diese Erfahrung schrieb sie ein sehr erfolgreiches Buch, in dem sie für eine Kultur des Scheiterns eintritt. Anne Koark stellte die Definition des Erfolges in Frage. Ihr Weg ging mit einigen Überraschungen weiter, bei denen sie von EU Kommission eingeladen wurde zu sprechen und auch mit dem Lady Business Award und den Sonderpreis beim Großen Preis des Mittelstands ausgezeichnet wurde.Im Jahr 2007 wurde sie auf Wunsch der Teilnehmerinnen gebeten, beim Global Summit of Women über das Scheitern zu sprechen – eine Veranstaltung an der 1000 Frauen aus 95 Ländern teilnahmen. Ende 2018 wurde sie eingeladen einen TEDx Talk zu halten.Sie ist bekannt aus den Medien, Funk und Fernsehen in Deutschland. Anne Koark ist eine gefragte Rednerin. Sie spricht aus, was sie denkt: "Scheitern gehört zum Erfolg! Anne Koarks Vorträge sind bekannt für eine gute Prise britischen Humors und sind ein menschlicher Appell an das Vertrauen in eigene Stärken. – auch wenn es schwierig wird. Ein Paradigmenwechsel, in dem wir unsere Definition des Erfolges in Frage stellen und überlegen, wie viel kostet uns die Angst vor dem Scheitern.

Dr. Philip Ramin

Dr. Philipp Ramin ist Gründer und Geschäftsführer des internationalen Schulungs-, Beratungs- und Forschungsunternehmens Innovationszentrum für Industrie 4.0 und Experte für digitalen Kompetenzaufbau über alle Unternehmensstrukturen hinweg. Philipp Ramin hat das führende internationale E-Learning und Schulungsprogramm für Industrie 4.0 und Digitalisierung entwickelt, das mittlerweile bei Unternehmen in 14 Ländern weltweit durchgeführt wird. Der Fokus liegt hier auf systematischem und kontinuierlichem Wissens- und Kompetenzaufbau hinsichtlich technischer, strategischer und kultureller Aspekte. Auch die erste internationale und unabhängige Online-Plattform für Industrie 4.0 wurde von Philipp Ramin im Jahr 2015 initiiert.Darüber hinaus ist Dr. Ramin seit 2014 stellvertretender Geschäftsführer des renommierten Münchner Kreis, ein Verein, der als unabhängige, interdisziplinäre und internationale Plattform für zentrale Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Unternehmen zu politischen und sozialen Herausforderungen der digitalen Transformation agiert. Hierbei war Dr. Ramin auch mitverantwortlicher Projektleiter der im Juni 2020 herausgegebenen Zukunftsstudie VIII „KI im Kontext von Leben, Arbeit, Bildung 2035+“.Neben seiner Tätigkeit in der Praxis ist Dr. Ramin auch regelmäßiger Gastdozent zu den wirtschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Konsequenzen der Digitalisierung an mehreren europäischen Hochschulen, u.a. in Tallinn, Vilnius, Kuala-Lumpur, Amberg-Weiden und Regensburg. Ebenso ist er Autor zahlreicher Fach- und Praxisartikel zu unterschiedlichen Digital-Themem.Durch sein ehrenamtliches politisches Engagement wurde Philipp Ramin bereits im Jahr 2008 zu einem der jüngsten Stadträte Bayerns gewählt. Mittlerweile ist er Fraktionsvorsitzender und dritter Bürgermeister in seiner Heimatstadt Neutraubling, wo er sich vor allem für die Digitalisierung von Bürgerdiensten einsetzt.Philipp Ramin hat an der Universität Regensburg und der American University, Washington D.C., mit Schwerpunkt auf Innovations- und Technologiemanagement studiert und promovierte zum Thema diskontinuierliche Innovation und Geschäftsmodelle.Vor seinen aktuellen Tätigkeiten war Philipp Ramin Berater im Deutschen Bundestag und arbeitete sowohl in der Automobil- als auch in der Beratungsbranche.

Die Moderation des Events übernimmt Mag. Jutta Jerlich, Transformations-Expertin, Co-Creation-Evangelist und Gründerin der FuckUp Night© Basel .

Nach den Impulsen steigen wir konkret in die Diskussion und den Austausch ein. Wir wollen drei-sechs Kleingruppen mit je zwei Moderator:innen bilden, in denen verschiedene Fragestellungen im Rahmen des Formates Conversation Cafe diskutiert werden.

Mögliche Fragestellungen könnten sein:

  • Werden Mitarbeiter:innen im Unternehmen ermutigt, auf potenzielle Schwierigkeiten hinzuweisen?
  • Gibt es einen klar definierten Prozess zur Identifizierung von Fehlern und eine eindeutige Reaktion darauf?
  • Wann gab es das letzte Mal einen überraschenden Fehler?
  • Wie wird in Fehlersituationen diskutiert?
  • Wie sind nachträgliche Analysen organisiert, wie offen und ehrlich sind sie?
  • Wie wird aus dem Fehler gelernt? Wird das Team, das beteiligt war mit einbezogen?
  • Gibt es jemanden, die:der nicht nach einem Fehler die Karriere aufgeben musste
  • Welche Kosten entstehen, wenn man nicht aus den Erfahrungen/Fehlern lernt?
  • Gibt es Innovationen ohne Fehler- und Lernkultur?
  • Was bedeutet es konkret im Alltag, wenn man eine Lernen-aus-Fehlern-Kultur etabliert?

Die Dokumentation erfolgt über das Whiteboard-Tool Mural und kann gerne anonym vorgenommen werden. Nach den 40-minütigen Breakouts werden die Moderator:innen die Ergebnisse zusammenfassen und im Plenum vorstellen. Ab 17.30 Uhr ist das Event beendet, die Möglichkeit zum freien Netzwerken ist die ganze Zeit gegeben, im Rahmen einer zusätzlichen Breakout-Session sowie nach Ende des Hauptevents für weitere 30 Minuten. Der Zoom-Raum wird erst um 18 Uhr geschlossen.

Die Veranstaltung wird -mit Ausnahme der Breakout-Sessions- aufgezeichnet. Mit der Registrierung wird von der Genehmigung der Nutzung der Aufzeichnung ausgegangen. Die Möglichkeit der Datenlöschung (Information an barbara.hilgert@faw.de) wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Jutta Jerlich, Anne Koark und Dr. Philipp Ramin sind nicht nur sehr erfahrene Transformations-Unterstützer:innen, sie haben auch viel Know-How, wie man die ersten Schritte in Richtung der Etablierung einer Lern- und Fehlerkultur geht. In den Lern- und Experimentierräumen von GeZu 4.0 (https://gezu4punkt0.de/) tun die Teilnehmer:innen ebenfalls genau das: Lernen von den Erfahrungen anderer, experimentieren und identifizieren von Best Practices. Ohne Risiko um im Kreise der Community.

Profitieren Sie von diesen Erfahrungen und diesen Lessons Learned und melden Sie sich jetzt an.

#gezu4punkt0 #experimentierraum #bmas #inqa #luebck #mecklenburg #saarland #nrw #bw #offensivemittelstand #einfachmachen #sharingiscaring #fungezu2020 #fungezueditiondigitalisierung

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Dieses Event speichern

Event gespeichert