Freistatt mit Freiheitsentzug für Freigeister

Freistatt mit Freiheitsentzug für Freigeister

Bereich für Aktionen und Details

12 €

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Museum Hohenasperg - Ein deutsches Gefängnis

Hohenasperg 1

71679 Asperg

Germany

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

Ein freier Spaziergang zu politischer Unfreiheit. Treffpunkt: Vor dem Löwentor, Hohenasperg. Im Preis ist der Museumseintritt enthalten.

Zu diesem Event

Über Jahrhunderte wurden auf dem Hohenasperg politisch verdächtige Personen inhaftiert, viele davon Literaten. F. D. Chr. Schubart ist das bekannteste und wohl auch spektakulärste Beispiel. Der Verleger Johann Gottlob Franckh entwickelte während seiner Haft eine Lektüreidee, der Dichtersohn Theodor Kerner, dessen Onkel auch schon dort einsaß, ein Kinderbuch. Es gibt viele Geschichten über die in die Literatur verwickelten Inhaftierten auf dem Hohenasperg, viele davon erzählen wir bei unserer literarischen Spurensuchen auf dem Hohenasperg.

Konzeption: Andrea Hahn und Heiko Kusiek

Führung: Heiko Kusiek

In Kooperation mit dem Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Mit Freunden teilen

Dieses Event speichern

Event gespeichert