Kostenlos

Freiluftkino in der Synagoge Fraenkelufer - Abend 2 von 5

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Fraenkelufer Synagogue

Fraenkelufer 10

10999 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Freiluftkino in der Fraenkelufer Synagoge - Abend 2 von 5 Juden in der DDR im Rückblick

Zu diesem Event

Freiluftkino in der Synagoge Fraenkelufer

Diesen Sommer freuen wir uns auf eine besondere Premiere am Fraenkelufer. Ab dem 5. August laden wir donnerstags an fünf Abenden zum Freiluftkino im Garten der Synagoge ein. Die Filme thematisieren zeitgenössisches jüdisches Leben in Deutschland in all seiner Vielfalt und die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. Im Anschluss an die Filme gibt es Gespräche mit den Filmemacher/innen, Schauspieler/innen oder Expert/innen. Die Kinoreihe organisieren wir gemeinsam mit Jewish Moving Pictures e.V. und unterstützt vom Verein “1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland” sowie von der Jüdischen Gemeinde zu Berlin.

2. ABEND - 12.8.21 - Juden in der DDR im Rückblick

Film: Swimmingpool am Golan (Dir. Esther Zimmering, Germany, 88 min, 2018)

Original Sprache: Deutsch/Hebräisch/Englisch Untertitel: Englisch

Moderiert wird der Abend von Dr. Philipp Stiasny von Jewish Moving Pictures e.V.

Die Lebenswege der jüdisch-deutschen Familie Zimmering, deren Mitglieder an der Gründung zweier Staaten, der DDR und Israels, entscheidend mitgewirkt haben. Lizzi entkam 1939 knapp dem Holocaust. In England begegnete sie dem FDJ-Mitbegründer Josef Zimmering und heiratete ihn. 1945 kehrten sie zurück nach Ostdeutschland, in die Sowjetische Besatzungszone, und bauten dort die DDR zusammen auf. Im Gegensatz zu Lizzi gelang ihrer Cousine Lore die Flucht nach Palästina. Dort heiratete sie den Zionisten Max Zimels, der als Gesandter für die Jewish Agency in Berlin noch Tausende von Juden nach Palästina retten konnte. Sie waren Mitbegründer Israels und lebten im Kibbuz Kfar Szold, nahe dem Golan. Die Filmemacherin Esther Zimmering begibt sich in Berlin und Israel auf die Suche nach den großen Ideen, denen ihre Vorfahren gefolgt sind, und stößt auf unterschwellige Konflikte und Geheimnisse. Sowohl auf israelischer als auch auf ostdeutscher Seite tauchen merkwürdige und politisch brisante Lücken in den Legenden der Familie auf, für die sich Esther immer intensiver interessiert. (Quelle: Esther Zimmering und Paul Zischler)

Im Anschluss gibt es ein Publikumsgespräch mit der Regisseurin Esther Zimmering und ihrem Vater Klaus Zimmering.

------ ENGLISH VERSION ------

Open-Air Cinema at the Fraenkelufer Synagogue

This summer we are looking forward to a special film series at Fraenkelufer. From August 5th we invite you to an open-air cinema in the garden of the synagogue on five consecutive Thursdays. The films will deal with contemporary Jewish life in Germany in all its diversity, while including an examination of the past. After each film there will be talks with the filmmakers, actors or experts. The Fraenkelufer Synagogue has organized the cinema series together with Jewish Moving Pictures e.V. and are supported by the association “1700 Years of Jewish Life in Germany” and the Jewish Community in Berlin.

NIGHT 2 - 12.8.21 - Jews in East Germany in Retrospective

Film: Swimming Pool am Golan (Dir. Esther Zimmering, Germany, 88 min, 2018)

Language: German/Hebrew/English Subtitles: English

The evening will be moderated by Dr. Philipp Stiasny from Jewish Moving Pictures e.V.

Based on the actress´ Esther Zimmering’s family history, the documentary explores the ideals that her relatives lived for. Her family followed two different paths after the Shoa and participated in founding two different states: the German Democratic Republic and Israel. The Fall of the Berlin Wall reunited Esther’s family. Esther begins to question and investigate the two different family histories. The film bridges three generations of German-Jewish life in West Germany, East Germany and Israel. Esther tells the story of her family in interviews, discussions and archive material. On the one hand, she explores her Israeli relatives’ ideals and dreams of developing the Israeli Kibbuz movement. On the other hand, she investigates the Socialist dreams of her grandfather, a co-founder of the Free German Youth, in East Germany.(Source: Esther Zimmering und Paul Zischler)

The film will be followed by a Q&A session with the director Esther Zimmering and her father Klaus Zimmering.


		Freiluftkino in der Synagoge Fraenkelufer  -  Abend 2 von 5: Bild

		Freiluftkino in der Synagoge Fraenkelufer  -  Abend 2 von 5: Bild

		Freiluftkino in der Synagoge Fraenkelufer  -  Abend 2 von 5: Bild

		Freiluftkino in der Synagoge Fraenkelufer  -  Abend 2 von 5: Bild
Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Fraenkelufer Synagogue

Fraenkelufer 10

10999 Berlin

Germany

Karte anzeigen

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Jüdisches Zentrum Synagoge Fraenkelufer e. V.

Veranstalter von Freiluftkino in der Synagoge Fraenkelufer - Abend 2 von 5

Dieses Event speichern

Event gespeichert