Kostenlos

Fotoausstellung DRITTE LANDSCHAFT von Volker Kreidler

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

DRIVE. Volkswagen Group Forum

Friedrichstraße 84

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Wer von meinen Freunden geht hin?
Beschreibung des Events

Beschreibung

„Diese Ausstellung zeigt Fotografien eines sich selbst-regenerierenden, lebendigen Ökosystems, das sich die vom Menschen zurückgelassene Umgebung in der Sperrzone rund um das Atomkraftwerk Tschernobyl wieder aneignet“, erklärt Volker Kreidler.

Der Berliner Fotograf präsentiert 30 monochrome Fotografien unter dem Titel „Dritte Landschaft“. Sie sind entstanden in der Sperrzone rund um das Atomkraftwerk in Tschernobyl.

Die Bilder vermitteln die Rückkehr der Natur auf künstlerisch-forschende Weise. Denn Wissenschaftler haben vor Ort neue Strategien in der Zellbildung nachweisen können – beispielsweise um erhöhte Strahlung zu kompensieren – und andere teils paradoxe Entwicklungen im Genpool. Die Herangehensweise von Volker Kreidler ist dabei ganz im Sinne des Naturforschers Alexander von Humboldt zu sehen: beobachtend, sammelnd und analytisch-interpretierend. Die Ausstellung umfasst Großformat-Fotografien, mikroskopische Nahaufnahmen aber auch Herbarien. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der Kunsthistorikerin Tetiana Sokolnykova.



“The exhibition presents photographs of a thriving, self-regenerating ecosystem which is reclaiming the environment abandoned by humans in the exclusion zone around the Chernobyl nuclear power plant,” Volker Kreidler explains.

The Berlin photographer presents 30 monochrome photographs under the title “Third Landscape”. They were taken in the exclusion zone around the nuclear power plant in Chernobyl.

The enquiring, artistic pictures impart a sense of nature returning. Scientists have identified new cell formation strategies at the site, such as methods of compensating for increased radiation, and other, sometimes paradoxical developments in the gene pool. Volker Kreidler’s approach is very much in the tradition of naturalist Alexander von Humboldt: observing, collating, and analytically interpreting. The exhibition encompasses large-format photographs, microscopic close-ups, and herbaria. The project was developed in cooperation with art historian Tetiana Sokolnykova.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

DRIVE. Volkswagen Group Forum

Friedrichstraße 84

10117 Berlin

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert