Bereich für Aktionen und Details

Verkauf beendet

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Online-Event

Beschreibung des Events
Online-Fachtagung: Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Rassismus

Zu diesem Event

Online-Fachtagung des FGZ-Teilinstituts Jena

Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Rassismus

Donnerstag, 9. Dezember 2021, 9:30 Uhr - Freitag, 10. Dezember 2021, 15:30 Uhr

In welchem Verhältnis stehen gesellschaftlicher Zusammenhalt und Rassismus?

Welchen Einfluss haben historische Kontinuitäten von Rassismus auf aktuellegesellschaftliche Diskurse und Entwicklungen?

Welche Erfahrungen machen aktuell Menschen, die in Deutschland von Rassismus betroffen sind?

Und wie lässt sich Rassismuskritik und Antirassismusarbeit politisch und zivilgesellschaftlich umsetzen?

Obwohl die sozialwissenschaftliche Forschung zu Rassismus in Deutschland bereits seit Jahrzehnten vor allem in akademischen und aktivistischen Nischen existiert, gewinnt sie erst seit Kurzem zunehmend öffentliche Aufmerksamkeit: Zum einen durch die Auseinandersetzung mit rassistischen Gewaltverbrechen und der extremen Rechten, zum anderen auch durch die erstarkten gesellschaftlichen, medialen und politischen Debatten um Rassismus in jüngster Vergangenheit.

Im Fokus der wissenschaftlichen Auseinandersetzung stehen dabei Phänomene und Erfahrungen des alltäglichen, institutionellen und strukturellen Rassismus sowie rassistischer Hasskriminalität, Auswirkungen von Rassismus auf gesellschaftliche Teilhabe und Ungleichheiten, aber auch seine historischen Kontinuitäten und ihre Aufarbeitung. Um diese Forschung mit einer interdisziplinären Zusammenhaltsforschung zu verknüpfen, sind theoretische, empirische und (ideen-)geschichtliche Zugänge ebenso hilfreich wie die Untersuchung konkurrierender normativer Orientierungen, Konzepte sozialer Identitäten sowie emanzipatorischer Bewegungen und Praktiken. Rassismussensible Forschung braucht die Perspektive der Menschen, deren Lebensrealität durch Rassismus beeinflusst ist, sowie den Dialog mit Politik, Institutionen und Zivilgesellschaft.

Ziel der digitalen Fachtagung ist es, die Verknüpfung zwischen unterschiedlichen wissenschaftlichen Forschungsansätzen, Fragestellungen und interdisziplinären Forschungstraditionen voranzutreiben. Zusätzlich zu den inhaltlichen Sessions werden in unterschiedlichen Formaten die Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Handlungspotenziale der Rassismusforschung in Deutschland diskutiert. Die Fachtagung trägt zur Förderung des wechselseitigen Transfer zwischen Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft bei, in dem lebensweltliche und zivilgesellschaftliche Perspektiven auf die Probleme und Herausforderungen in Bezug auf Rassismus und Zusammenhalt nicht fehlen dürfen.

Das Programm zur Fachtagung ist auf der IDZ-Homepage abrufbar.

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Online-Event

Veranstalter Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ)

Veranstalter von FGZ Fachtagung - Standort Jena

Dieses Event speichern

Event gespeichert