Free

Feel Tank: Feminist Burnout (by Chloe Turner)

Actions and Detail Panel

Free

Event Information

Share this event

Date and time

Location

Location

Online event

Event description
Der Workshop konzentriert sich auf die Verstrickungen von feministischem Burnout und Wünschen nach Räumen der Fürsorge und Verbundenheit.

About this event

[English Version below]

Liebe Nachtwander:innen,

Feel Tanks (eine Abwandlung von „Think Tank“) ist Teil eines größeren Projekts, das als Public Feelings Project (Öffentliche Gefühle-Projekt) bekannt geworden ist. Wie können wir die Verbindung zwischen der affektiven Intensität des Gefühls der Erschöpfung, die sich in individuellen Körpern bemerkbar macht, und sozialen und politischen Strukturen, die uns kollektiv betreffen, ernst nehmen? Wie können wir über verwickelte Gefühle durch die Linse einer feministischen, queeren, antirassistischen und anti-ableistischen Politik nachdenken, in der so viel „gute" Wissenschaft aus Orten der Negativität und belastenden Erfahrungen hervorgeht? In den anhaltenden Kämpfen gegen globale anti-Schwarze, queer-/transfeindliche konservative Regierungen, die neue pandemische „Normalität“ und die Streichung von Geldern für die Kunst- und Geisteswissenschaften, hat sich der Wunsch nach Räumen der Fürsorge und Verbundenheit noch nie dringendender angefühlt. Wie können wir den feministischen Raum in den Fokus rücken, von dem wir ein Teil sein wollen? Ein Raum, in dem wir uns gegenseitig unsere Arbeit schenken – und nicht den Institutionen – in dem wir gemeinsam Räume schaffen, um die kommenden Katastrophen zu überstehen und einen Widerstand zu mobilisieren, der Lust und Freude in den Mittelpunkt stellt. Dieser diskussionsgeleitete Workshop konzentriert sich auf die negative affektive Verstrickung: Feministischem Burnout.

Der Workshop findet auf Englisch mit englischen Untertiteln auf der Plattform Zoom statt. Technischen Support erhaltet ihr bei Bedarf per E-Mail an tech@nocturnal-unrest.de.

Inhaltlicher Hinweis: Da der Workshop diskussionsbasiert ist, kann Chloe keine inhaltlichen Warnungen im Voraus geben. In den bisherigen Feel Tanks, die Chloe geleitet hat, wurden sexistische, queere und/oder transfeindliche, rassistische, ableistische, individuelle und strukturelle Verletzungen diskutiert. Sie weist zu Beginn jeder Session darauf hin.

Außerdem gibt es jederzeit die Möglichkeit, eine Person aus unserem Awareness-Team anzusprechen. Hinweise dazu werden dir per Mail zugeschickt.

Wir haben etwas vergessen? Ihr habt Fragen oder möchtet Bedarfe/spezifische Bedürfnisse anmelden? Dann schreibt uns bitte eine E-Mail an access@nocturnal-unrest.de und wir kümmern uns darum!

Wir sind schon total gespannt und freuen uns auf Dich,

dein nOu-Team

Feel Tank: Feminist Burnout ist eine Veranstaltung im Rahmen des queer-feministischen Festivals Nocturnal Unrest, das vom 20.-24. Mai 2021 stattfindet. Mehr Infos gibt’s auf: nocturnal-unrest.de

Das Coverbild ist von Chloe Turner in Homage an Tammy Rae Carland's Reihe "Lesbian Beds" (2002)

[English Version]

Dear Night Owls,

*Feel Tanks *(a spin of “think tank“) derive their name from one cell of a larger group known as the Public Feelings Project. How do we think about these entangled feelings through a lens of feminist, queer, anti-racist and anti-ableist politics where so much ‘good’ scholarship emerges from sites of negativity and fraught experiences? In the continuing struggles against global anti-Black, queer/transphobic conservative governance, pandemic "new normal“ living and the stripping of arts and humanities funding, nurturing spaces of care and connection have never felt more pressing. How do we bring into being the feminist space we want to be a part of? A space where we gift our labour to each other as opposed to institutions, co-create the
spaces to weather the coming disasters and mobilise a resistance that centres pleasure and joy. This discussion-led workshop will focus on the negative affective entanglement of: Feminist Burnout.

The workshop will be held in English with English subtitles on the platform Zoom. If needed, you will get technical support via E-Mail to tech@nocturnal-unrest.de.

With the workshop being discussion-led by the participants Chloe cannot provide content warnings ahead of time. Previous Feel Tanks Chloe has led have discussed sexist, queer and/or trans phobic, racist, ableist, individual and structural violences.This is something that she mentions at the start of each workshop.

In addition, there is always the possibility of contacting a person from our awareness team. Instructions will be sent to you by email.

Have we forgotten something? Do you have any questions or would you like to register a specific requirement? Please write us an e-mail to access@nocturnal-unrest.de and we'll take care of it.

We are really excited and look forward to seeing you,

Your nOu team

Feel Tank: Feminist Burnout is an event as part of the queer-feminist festival Nocturnal Unrest, which takes place from 20-24 May 2021. More info at: nocturnal-unrest.de

Cover Image by Chloe Turner in homage to Tammy Rae Carland's "Lesbian Beds" series (2002)


		Feel Tank: Feminist Burnout (by Chloe Turner) image
Share with friends

Date and time

Location

Online event

Save This Event

Event Saved