Kostenlos

FAIL: Ein Abend voller Bugs, Errors und 404s! Der Webmontag am Dienstag

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Centralstation

Im Carree

64283 Darmstadt

Germany

Karte anzeigen

Beschreibung des Events

Beschreibung

Was ein #fail! Der siebte Webmontag am 20. November 2018 ist ein Webdienstag! Die N00b$ von der Digitale Darmstadt haben es schlicht verschusselt, rechtzeitig den Saal der Centralstation zu reservieren. Ups. Und jetzt ist der *Fehler* Programm: Freut euch auf eine abgefuckte Fuck-Up-Night voller Bugs, Errors und 404s. Wie viel Fehlerkultur braucht Unternehmenskultur? Sind Irrtümer die besseren Fehler? Gehört Scheitern wirklich zum Geschäft? Wer haftet bei Fahrfehlern autonom fahrender Autos? Und welcher arme Fehlerteufel korrigiert eigentlich die falschen Kommata in der Wikipedia? Antworten gibt’s, wenn nicht noch mehr schiefgeht, beim ersten Webmontag am Dienstag. #wedida

Diesmal mit dabei:

Elke Schüttelkopf – Sind Fehler cool, ist Scheitern schick?

Fehler und Scheitern sind der neueste Hype? Diese Frage zu stellen, lohnt sich, wenn was schief gegangen ist. Auch wenn Fail zum Hype erklärt wird: Nicht alle Fehler tragen Früchte. Nicht jedes Scheitern führt zum Erfolg. Darum lohnt es sich, die die richtigen Fehler zu machen, sagt Elke Schüttelkopf.

Falko Finzel und René Schrader-Bölsche – Geschichten des Misslingens

Den Fokus auf das Positive setzen, den Kollegen und Kolleginnen Erfolgsgeschichten aus dem eigenen Unternehmen erzählen und dabei neue Impulse setzen, das möchte Falko Finzel mit seinen „Geschichten des Gelingens“ bei der Telekom erreichen. Aber was ist mit den Dingen, über die keiner so gerne redet, über die man beim Plausch an der Kaffeemaschine gerne schweigt, die Fehler, die Dinge, die einfach gründlich schiefgelaufen sind? Er und sein Kollege René Schrader-Bölsche geben im Wechselspiel Einblicke in die Geschichten des Gelingens und Misslingens – und ihr #AndersArbeiten beim „Großen T“.

Michael Kreutzer und Stephan Huber – Fehler mit System?

Es gibt Fehler, aus denen lernt man. Und es gibt Fehler, die möchte man unbedingt vermeiden – die Fehler, bei denen im schlimmsten Fall die Sicherheit von Menschen auf dem Spiel steht. Doch was ist, wenn jemand diese Fehler absichtlich in Code einbaut, weil das Wissen darüber sehr viel Geld wert sein kann? Michael Kreuzer und Stephan Huber stellen sich diese Frage am Fraunhofer SIT, also dem Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie.

Außerdem mit dabei Daniel Putsche, Initiator der Frankfurter FuckUp Nights, Jürgen Veith, Geschäftsführer von IoT Venture GmbH und Axel Röthemeyer, der uns die Geschichte „Wie ich eine Weltreligion gründete und damit erfolgreich gescheitert bin” erzählt beim Webmontag Darmstadt am Dienstag.

Mehr Infos gibt’s unter www.wedida.de.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Centralstation

Im Carree

64283 Darmstadt

Germany

Karte anzeigen

Dieses Event speichern

Event gespeichert